Wichtige Informationen zur Hochwasser-Katastrophen Hilfe: Haushaltsbeihilfe

Das gesamte Team des Diakonischen Werks RWL arbeitet mit Hochdruck daran, die in den Medien angekündigten "Haushaltsbeihilfen" den betroffenen Menschen der Hochwasser-Katastrophe anzubieten. Dafür müssen die Strukturen und technischen Vorrausetzungen geschaffen werden, die leider noch etwas Zeit und Kräfte beanspruchen. Sobald der Link zur Antragsstellung auf der Internetseite www.diakonie-rwl.de veröffentlicht wird, können Anträge aufgenommen werden. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Zeit.


Coronavirus: Wichtiger Hinweis zu den Angeboten und Veranstaltungen der Diakonie

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Grund der Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Corona-Virus bitten wir weiterhin zunächst um eine Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Bitte melden Sie sich telefonisch unter der 0651 20900-50 oder senden Sie uns eine Mail an info@diakoniehilft.de

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns trotzdem vorher telefonisch, um Ihr Anliegen zu besprechen und den Zugang in unsere Beratungsstellen planen zu können.

Bitte beachten Sie, dass der Zugang nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

____________________________________________________________

Ladies and Gentlemen,

due to the precautions in connection with the spread of the Corona virus, we continue to ask you to contact us by phone or e-mail if you have any concerns. Please call 0651 20900-50 or send us an e-mail to info@diakoniehilft.de

We are also happy to be at your disposal for a personal discussion. Nevertheless, please contact us beforehand by telephone in order to discuss your request and plan access to our advice centres.

Please be aware that entrance is only permitted with use of a mask.

Thank you for your understanding!

____________________________________________________________


Aktuelle und hilfreiche Informationen rund um das Thema Corona finden Sie auch auf dem Diakonie Infoportal:

https://www.diakonie.de/coronavirus-hilfe-und-infos

 

 


„Sucht - ein Thema der Pandemie“ - Wochen der Suchtprävention Region Trier 2021

Der Regionale Arbeitskreis Suchtprävention der Stadt Trier und des LandkreisesTrier-Saarburg organisiert jedes Jahr die Suchtpräventionswochen mit zahlreichen Projekten und Angeboten. Zielgruppen der Angebote sind Betroffene jeden Alters, Angehörige (Eltern, Partnerinnen und Partner, Verwandte), Lehrkräe, Fachkräfte und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.

zur Programmübersicht

 

 

Nachrichten

Migranten entdecken älteste Stadt Deutschlands

Trier - Der Migrationsfachdienst und Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werkes und das Begegnungshaus e.V. haben am 29. November 2011 in Kooperation mit der VHS Hunsrück eine Fahrt nach Trier, die älteste Stadt in...



Dankeschön für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer

Trier - Betreuungsverein der Diakonie in Trier hat jüngst zur Bundesgartenschau in Koblenz eingeladen.



Exkursion nach Mainz - Kulturelle und gesellschaftliche Integration in der Praxis

Der Migrationsfachdienst und der Jugendmigrationfachdienst des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern-Trarbach gGmbH hat im September 2011 eine Exkursion nach Mainz durchgeführt.



Diakonisches Werk verabschiedet zwei verdiente Mitarbeiterinnen

Das Diakonische Werk hat die beiden langjährigen Mitarbeiterinnen Frau Elfriede Arnold und Frau Christa Fischer in die Altersteilzeit verabschiedet. Frau Arnold war seit 1978 im Diakonischen Werk und im Evangelischen...



Was ist denn dort gelandet? Jugendgruppe zu Gast im Garten des Diakonischen Werkes

Trier - Für einige Tage hat das Diakonische Werk seinen Garten „untervermietet“.



Treffer 61 bis 65 von 147