Nachrichten

Erster Trierer Osterbaum in Trier Galerie

Trier – Eine ungewöhnliche Aktion für einen guten Zweck: Ab Donnerstag, 10. März 2016, schmücken zwei Bäume die Trier-Galerie in der Fleischstraße in Trier. In enger Kooperation mit der Trier Galerie wurden die beiden Laubbäume festlich mit Ostereiern dekoriert.

(c) Diakonie/ekkt.de

Ab sofort können die Bäume in der Trier Galerie im Erdgeschoss bewundert werden. Mit dieser Aktion will das Diakonische Werk der Evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern-Trarbach zusammen mit dem gemeinnützigen Integrationshotel Vinum in Trier in der Vor-Osterzeit um Spenden für ihre Arbeit mit hilfsbedürftigen Menschen in der Region werben.

Wer diese originelle Aktion unterstützen und "Ostereier-Pate" werden möchte, kann einen symbolischen Betrag pro Osterei spenden:
Spendenkonto Sparkasse Trier, Stichwort: Osterbaum
BIC: TRIS DE55; IBAN: DE60 5855 0130 0000 4860 43


Mit jeder Spende werden Menschen in Krisensituationen Halt und Menschen mit Behinderung Perspektiven geschenkt.

Hintergrund - Info Osterbaum:
Das Schmücken eines Osterbaumes ist ein alter Brauch mit langer Tradition. Mit Beginn des Frühlings und mit dem Osterfest ist die dunkle Jahreszeit überwunden, die Natur erwacht zum Leben, Zweige und Blumen blühen in leuchtenden Farben. Im christlichen Glauben findet sich die Bedeutung des Osterbaumes und das Erwachen zum neuen Leben in der Auferstehung Jesu Christi wieder. Ein Osterbaum symbolisiert neues Leben.

Fragen? Diakonisches Werk, Theobaldstraße 10, 54292 Trier; Herr Einwich, Tel.: 0651/2090052, E-Mail: einwich@diakoniehilft.de