Nachrichten

Barockcellist Ludwig Frankmar zu Gast in Hermeskeil

Hermeskeil - Am Sonntag, 19.12.2021 (4. Advent), findet um 17.00 Uhr in der evangelischen Kirche in Hermeskeil ein Konzert mit dem Berliner Barockcellist Ludwig Frankmar statt.

Bild: Ludwig Frankmar/Evangelische Kirchengemeinde Hermeskeil-Züsch

PROGRAMM

Ludwig Frankmar, Barockcello

Silvestro Ganassi *1492

3 Ricercate

aus 'Regola Rubertina', Venedig 1542/43

 

Giovanni Battista Degli Antonii

1636-1698

Ricercata Nr. 10 und Nr. 11

aus 'Ricercate sopra il Violoncello o Clavicembalo', Bologna 1678

 

Johann Sebastian Bach

Suite Nr. 5 'discordable' BWV 1011

Prélude-Allemande-Courante-Sarabande-Gavotte I und II-Gigue

aus '6 Suites à Violoncello solo senza basso'

 

Georg Philipp Telemann

1681-1767

Fantasien Nr. 1, 4 und 5

aus 'Fantasies pour la Basse de Violle'

(Hamburg, 1735)

 

Ludwig Frankmar (*1960) war in seiner Heimatstadt Malmö Schüler von Guido Vecchi, und war als Orchestermusiker an der Barcelona Oper und als Solocellist der Göteborger Oper tätig, sowie, nach Studien bei Thomas Demenga an der Musik-Akademie Basel, als Solocellist der Camerata Bern. Als er 1995 den Orchesterberuf verließ beschäftigte er sich zuerst v.a. mit zeitgenößischer Musik. Kontakte und Zusammenarbeit mit Kirchenmusikern führten ihn zur Alten Musik und zur historischen Aufführungspraxis. Er spielt ein fünfsaitiges Barockcello, gebaut von Louis Guersan (Paris, 1756).

Weitere Informationen zur Anmeldung entnehmen Sie bitte auf der Homepage www.ekhz.de


Bookmark and Share