Sozialdienst Flucht und Asyl Trier und Hunsrück

Sozialdienst Flucht und Asyl Trier

Der Sozialdienst für Geflüchtete berät und unterstützt im Trierer Stadtgebiet lebende anerkannte Geflüchtete, die ab 2015 zugewandert sind. Es handelt sich um ein offenes und freiwilliges Beratungsangebot. Die Beratung erfolgt individuell, vertraulich und kostenlos. Der Sozialdienst für Geflüchtete ist Teil des Projekts Flucht & Asyl. Weitere Projektpartner sind die Stadt Trier und der Caritasverband Trier e.V.

Beratungs- und Aufgabenschwerpunkte:
- Individuelle sozialpädagogische Beratung zu allen Anliegen des täglichen Lebens
- Bedarfsorientierte Weitervermittlung an fachspezifische Beratungsstellen
- Anbindung an Hilfs- und Therapiemöglichkeiten bei kranken oder traumatisierten Geflüchteten
- Vermittlung von Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche, Information über regionale Freizeit- und Kulturangebote
- Dokumentation der sozialen Begleitung
- Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen Gesellschaft und Geflüchteten
- Kooperation mit Projektbeteiligten, Behörden und Institutionen
- Vernetzung mit sozialen Akteuren und Teilnahme an Arbeitskreisen

Oberstes Ziel der Arbeit ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten sollen die Geflüchteten dabei unterstützt werden, durch selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln am gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben in Deutschland teilzunehmen.


Sozialdienst Flucht und Asyl Büchenbeuren

Der Sozialdienst Flucht und Asyl Büchenbeuren ist in der aufsuchenden Begleitung und Integration von geflüchteten Frauen und Kindern tätig. Er wird finanziert von der ev. Landeskirche.

Aufgabenschwerpunkte:

- Unterstützung in Alltagssituationen
- Hilfen zur Erziehung
- Gewährleistung aller medizinischen Untersuchungen und Impfungen bei Kindern
- Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten
- Vermittlungen in Deutschkurse, Jobsuche
- Ausfüllhilfe bei Anträgen
- Bedarfsorientierte Weitervermittlung an fachspezifische Beratungsstellen
- Anbindung an Hilfs- und Therapiemöglichkeiten bei kranken oder traumatisierten Geflüchteten
- Vermittlung von Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche, Information über regionale Freizeit- und Kulturangebote
- Begleitung von Ehrenamtsprojekten


Aktuelles/Termine Sozialdienst Büchenbeuren:

Beratung im Café international Büchenbeuren
Hauptstraße 54
55491 Büchenbeuren
Dienstags: Frauencafé von 14-17 Uhr
Freitags ab 14 Uhr


Offene Beratung
Mittwochs von 9 bis 13 Uhr im Büro Büchenbeuren