Samstag, 16.11. um 20 Uhr in der Konstantin-Basilika: "Orgel unter Sternen" - Orgelvesper mit Bildprojektion

Sternenbetrachtungen in Wort, Bild und Musik

DR. MICHAEL GEFFERT (BONN) - ASTRONOMISCHE BETRACHTUNGEN
KMD MARTIN BAMBAUER - ORGEL

Louis Vierne
(1870 - 1937)

Aus “Pieces de fantaisie” OP.53:
V  Clair de lune

Sigfrid Karg-Elert     
(1877 - 1933)

Aus “Pastelle vom Bodensee” OP.96:
VI The mirrored moon

Gustav Holst
(1874 - 1934)

Aus “The planets” op.32:
I    Mars (The bringer of war)     
II   Venus (The bringer of peace)
IV  Jupiter (The bringer of jollity)

Sigfrid Karg-Elert
(1877 - 1933)

Aus “Pastelle vom Bodensee” op.96:
VII Hymn to the stars

Louis Vierne
(1870 - 1937)

Aus “Pieces de fantaisie” op.53:
III Hymne  au  soleil

DR. MICHAEL GEFFERT arbeitete von 1976 bis 2019 als Astronom am Argelander-Institut für Astro­nomie der Universität Bonn, am Observatorium Hoher List in der Vulkaneifel und am Observatoire de Bordeaux. Er ist Autor von zahlreichen Veröffentlichungen in internationalen Zeitschriften. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit engagiert er sich in der astronomischen Öffentlichkeits­arbeit, wofür er 2006 den Bürgerpreis der Stadt Bonn und 2016 den Hans-Ludwig-Neumann-Preis der Astronomischen Gesellschaft erhielt. Geffert gründete 2019 das Birtzberg-Observatorium für interdisziplinäre Astronomieprojekte.

MARTIN BAMBAUER ist seit 1999 Kantor und Organist an der Konstantin-Basilika Trier.
Der in Düsseldorf (A-Examen mit Auszeichnung) und Frankfurt a.M. (Konzertexamen für Orgel) ausgebildete Kirchenmusiker ist als Konzertorganist, Dirigent, Klavierbegleiter, Komponist und Or­gelpädagoge international tätig. Konzertreisen führten ihn in viele europäische Länder und mehr­fach in die USA. Zu seinen Lehrern im Fach Orgel zählen KMD Hanns-Alfons Siegel, Prof. Hans-Dieter Möller und Prof. Daniel Roth (Paris). An der Musikhochschule Köln war Martin Bambauer von 2001 bis 2008 Dozent für Liturgisches Orgelspiel und Improvisation. In Trier arbeitet er mit dem von ihm im Jahr 2000 gegründeten Caspar-Olevian-Chor und dem Trierer Bachchor. Außerdem ist er Kreiskantor des Ev. Kirchenkreises Trier. Im Januar 2017 wurde er von der Rheinischen Landeskirche zum Kirchenmusikdirektor ernannt. Zahlreiche CD-Einspielungen bei den Labels IFO, Aeolus und Motette. Weitere Informationen unter www.basilikaorganist.de

Eintritt: 6 € / 3 € (ermässigt) zzgl. Vorverkauf unter www.ticket-regional.de