Nachrichten

Literaturgottesdienst, am 08.11. um 18.00 Uhr in der Basilika.

Ein toter Onkel, ein abgebrannter Neffe, drei durchgeknallte Tanten und ein Fiat Panda, in dem die fünf von Wien bis nach Montenegro fahren. Das ist das Setting des Romans, um den es im Literaturgottesdienst am Sonntag geht.

Es wird lustig, tiefgründig und musikalisch.

Wir sprechen mit einer Fachfrau über die großen Fragen am Ende: Ulrike Grandjean erzählt von ihrer Arbeit, den Begegnungen und Eindrücken als Bestatterin.

Anmeldungen sind telefonisch im Gemeindebüro oder per Mail/online möglich. (zum Anmeldeformular)