Evangelische Kirchengemeinde Ehrang

Ex orinte lux. Eine musikalische Bildmeditation der Ev. Kirchengemeinde Ehrang - 17./.18. April 2021

"Ex oriente lux". Eine Bildmeditation zu: Max Drischner (1891.1971), Sonnenhymnus Passacaglia E-Dur (1924).

Photographie: Maren Vanessa Kluge und Karsten Müller

An der Orgel der evangelischen Kirche in Trier-Ehrang: Heiko Hansjosten
Film und Schnitt: Karsten Müller

Musikalischer Gottesdienst zum 11.04.2021 aus dem Evangelischen Gemeindezentrum Schweich

An diesem Wochenende kommt der musikalische Gottesdienst der Ev. Kirchengemeinde Ehrang aus dem Schweicher Gemendezentrum.

Es wirken mit:
Pfarrer Michael Wermeyer
Musik: Gertrud Pazen, Amelie Epp, Marcel Berens
Film und Schnitt: Karsten Müller

Videopremiere startet am Samstag, 10. April 2021, 19 Uhr

Zoom-Gottesdienste an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag

Sie sind herzlich eingeladen zu Zoom-Gottesdiensten mit Pfarrerin Maren Vanessa Kluge - an Karfreitag, Ostersonntag sowie Ostermontag, jeweils um 11 Uhr! Der Zoom-Gottesdienst an Karfreitag steht unter dem Titel: "schreiende stille", der Gottesdienst an Ostersonntag unter dem Titel "auferstehung - der weg schiebt sich unter die füße" - und Ostermontag dreht sich alles um "emmaus - auf dem weg". Wie Sie an den Zoom-Gottesdiensten teilnehmen können, und was Sie dazu mitbringen sollten, finden Sie hier: Zoom-Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen 2021 in Ehrang

Musikalischer Gruß zum Ostermontag 2021

Lied: "Wir haben Gottes Spuren festgestellt" 

Es singt: Elke Reis.
Orgel: Heiko Hansjosten

Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrang zu Ostersonntag

Unter dem Motto "Aufgelebt" lädt die Ev. Kirchengemeinde Ehrang zum Gottesdienste am Ostersonntag aus dem ev. Gemeindezentrum in Gusterath ein.

Mitwirkende:
Worte: Pfarrer Matthias Jens
Musik: Tanja Rohlinger, Andreas Kögler und seine Tochter.

Film und Schnitt: Karsten Müller

Unter dem Motto "Aufgelebt" lädt die Ev. Kirchengemeinde Ehrang zum Gottesdienste am Ostersonntag aus dem ev. Gemeindezentrum in Gusterath ein.

Mitwirkende:
Worte: Pfarrer Matthias Jens
Musik: Tanja Rohlinger, Andreas Kögler und seine Tochter.

Film und Schnitt: Karsten Müller

Musikalischer Gruß zu Karsamstag 2021

J. S. Bach, Choralvorspiel "O Mensch, bewein dein Sünde groß" BWV 622

Heiko Hansjosten spielt an der Orgel der Evangelischen Kirche Trier-Ehrang: Johann Sebastian Bach (1685 - 1750), Choralvorspiel "O Mensch, bewein dein Sünde groß" aus dem Orgelbüchlein, BWV 622

Gottesdienst zu Karfreitag, 02. April 2021, 10 Uhr

"Aufgelegt. Schreiende Stille" - Gottesdienst der Ev. Kirchengemeinde Ehrang zu Karfreitag 2021 - 10 Uhr

Der Karfreitag gehört zu den Tagen des Kirchenjahres mit einer hohen Ambivalenz: Da ist einerseits der Schrei des Gekreuzigten, stellvertretend für die himmelschreiende Brutalität, zu der Menschen fähig sind. Da ist andererseits die beklemmende Stille der Einsamkeit, des Todes, auch jene Stille, die uns in diesen Zeiten mehr denn je umgibt. In unserem Gottesdienst wollen wir dieser Ambivalenz nachspüren, aber auch den Ausblick wagen, dass am Kreuz und in der Stille Neues entstehen kann: Osterhoffnung.

Es sprechen: Pfarrerin Maren Vanessa Kluge und Vikar Fynn Harden-Süsterhenn.
Es musiziert an Orgel und Clavichord: Heiko Hansjosten
Evangelische Kirchengemeinde Ehrang

Musik: Johann Sebastian Bach (1685 - 1750): Praeludium f-moll BWV 534/1, Choralvorspiel "O Mensch, bewein dein Sünde groß" aus dem Orgelbüchlein BWV 622, Sarabande aus der Französischen Suite c-moll BWV 813/3, Fuga f-moll BWV 534/2

Videoproduktion: Karsten Müller

Bitte beachten Sie: Der Gottesdienst zu Karfreitag ist abrufbar ab 10 Uhr.

Gottesdienst der Evangelisch Kirchengemeinde Ehrang zu Gründonnerstag 2021

An Gründonnerstag lädt die Ev. Kirchengemeinde Ehrang zu einem Gottesdienst aus dem Gemeindezentrum Gusterath ein. Er findet statt unter dem Thema "aufgeregt".

Mitwirkende:
Text: Pfarrer Matthias Jens
Musik: Andreas Koegler, Tanja Rohlinger
Film & Schnitt: Karsten Müller

Bitte beachten Sie: Der Gottesdienst an Gründonnerstag ist abrufbar ab 19 Uhr.

Neue Orgeltöne in der Evangelischen Kirche Ehrang

Pünktlich zu 2021, dem Jahr, für das die deutschen Landesmusikräte die Orgel zum "Instrument des Jahres" gekürt haben, gibt es auch in der evangelischen Kirche in Trier-Ehrang neue Orgeltöne. Auf Basis einer Restrukturierung der vorhandenen Orgel aus den 1960er Jahren und unter Verwendung historischen Pfeifenwerks aus der Zeit von etwa 1860 bis 1890 entstand ein vollmechanisches Instrument mit drei Manualen und Pedalwerk. Die klangliche Konzeption orientiert sich an der elsässischen Orgelreform um Albert Schweitzer. Ausgeführt wurde das Projekt von Orgelbau Merten, Remagen. Das Video gibt einen Einblick in die im Januar 2021 vollzogenen Arbeiten.

Film und Schnitt: Karsten Müller

Orgelbau - Projektbericht

Eine restrukturierte Orgel für die Evangelischen Kirche Trier-Ehrang - hier geht es zum Orgelbau-Projektbericht