Evangelische Kirchengemeinde Ehrang

Musikalische Andacht der Ev. Kirchengemeinde Ehrang zum 7. März 2021

Musikalische Andacht "Ich ruf' zu Dir, Herr Jesu Christ" mit Musik von Johann Sebastian Bach (1685 - 1750): Choralvorspiel "Ich ruf' zu Dir, Herr Jesu Christ" aus dem Orgelbüchlein, BWV 639

Rezitation: Vikar Fynn Harden-Süsterhenn
Orgel: Heiko Hansjosten
Videoproduktion: Karsten Müller

Andacht der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrang zum 28.02.2021

An diesem Wochenende kommt der Gottesdienst aus dem evangelischen Gemeindezentrum in Schweich.

Mitwirkende: Pfarrer Michael Wermeyer und Familie Klein

Film und Schnitt: Karsten Müller

Gottesdienst zum 21.2.21 der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrang unter dem Motto "Anker in der Zeit"

Musikalische Hausandacht der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrang zum 14.2.2021

Maren Vanessa Kluge, Worte
Heiko Hansjosten, Hammerklavier
Karsten Müller, Film und Schnitt

Es spricht Pfarrerin Maren Vanessa Kluge. Heiko Hansjosten spielt Musik von Johann Wilhelm Häßler und Georg Anton Benda auf zwei originalen Hammerklavieren. Das erste Hammerklavier ist ein Pantaleonclavier von Carl Teschemacher aus dem Jahr 1762. Bei diesem Instrument handelt es sich um eines der frühesten erhaltenen Tafelklaviere. Die Bezeichnung Pantalonclavier verweist darauf, dass das Instrument nicht über eine Einzeltondämpfung verfügt, was zu einem Klang mit großem Nachhall führt. In Kombination mit den hölzernen Hämmerchen, die die Saiten anschlagen, erinnert der Klang damit an das instrumentale Vorbild des von Pantalon Hebestreit im 18. Jahrhundert erfundenen und zu Berühmheit gebrachteten Hackbrettypus. Über den Erbauer Carl Teschemacher ist neben dem Ort der Fertigung des Instruments laut Signatur - Natrop, eine Bauernschaft in der Nähe von Datteln -, derzeit nichts Näheres bekannt, auch nicht über eine etwaige verwandschaftliche Beziehung zur Orgelbauerfamilie Teschemacher. Das zweite Instrument stammt aus der Werkstatt von Joahn Broadwood in London und wurde 1806 gebaut.

Musikalische Hausandacht zum 07.02.2021 der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrang

Musikalische Hausandacht der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrang zum 07.02.2021
(Premiere am 06.02.2021 19 Uhr)

 

Johann Pachelbel (1653 - 1706) Choralpartita "Werde munter, mein Gemüte"

Pfarrerin Maren Vanessa Kluge, Rezitation (Liedtext von Johann Rist, 1642)

Heiko Hansjosten, Kabinettorgel (gebaut von Hugh Russell, London 1791)

Neue Orgeltöne in der Evangelischen Kirche Ehrang

Pünktlich zu 2021, dem Jahr, für das die deutschen Landesmusikräte die Orgel zum "Instrument des Jahres" gekürt haben, gibt es auch in der evangelischen Kirche in Trier-Ehrang neue Orgeltöne. Auf Basis einer Restrukturierung der vorhandenen Orgel aus den 1960er Jahren und unter Verwendung historischen Pfeifenwerks aus der Zeit von etwa 1860 bis 1890 entstand ein vollmechanisches Instrument mit drei Manualen und Pedalwerk. Die klangliche Konzeption orientiert sich an der elsässischen Orgelreform um Albert Schweitzer. Ausgeführt wurde das Projekt von Orgelbau Merten, Remagen. Das Video gibt einen Einblick in die im Januar 2021 vollzogenen Arbeiten.

Film und Schnitt: Karsten Müller

Musikalische Hausandacht zum 31. Januar 2021 der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrang

Es spricht Pfarrer Michael Wermeyer. Heiko Hansjosten spielt Musik von Johann Adolpf Hasse auf einem originalen Pantaleonclavier von Carl Teschemacher aus dem Jahr 1762.

Bei diesem Instrument handelt es sich um eines der frühesten erhaltenen Tafelklaviere. Die Bezeichnung Pantalonclavier verweist darauf, dass das Instrument nicht über eine Einzeltondämpfung verfügt, was zu einem Klang mit großem Nachhall führt. In Kombination mit den hölzernen Hämmerchen, die die Saiten anschlagen, erinnert der Klang damit an das instrumentale Vorbild des von Pantalon Hebestreit im 18. Jahrhundert erfundenen und zu Berühmheit gebrachteten Hackbrettypus. Über den Erbauer Carl Teschemacher ist neben dem Ort der Fertigung des Instruments laut Signatur - Natrop, eine Bauernschaft in der Nähe von Datteln -, derzeit nichts Näheres bekannt, auch nicht über eine etwaige verwandschaftliche Beziehung zur Orgelbauerfamilie Teschemacher.

Worte: Pfarrer Michael Wermeyer
Musik: Heiko Hansjosten, Pantaleonclavier (Carl Teschemacher 1762)

TITEL: Musiktrack 1a
Johann Adolph Hasse (1699 - 1783)
Sonate g-moll
Adagio

TITEL: Musiktrack 1b
Johann Adolph Hasse (1699 - 1783)
Sonate g-moll
Allegro

TITEL: Musiktrack 1c
Johann Adolph Hasse (1699 - 1783)
Sonate g-moll
Menuetto con variazioni

Film und Schnitt: Karsten Müller

Musikalische Hausandacht zum 24. Januar 2021 der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrang

Worte: Pfarrer Matthias Jens
Musik: Heiko Hansjosten
Instrument: Hammerklavier (John Broadwood & Sons, London 1806)
Film und Schnitt: Karsten Müller

Zu hören ist von Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791):
Wiener Sonatine C-Dur (1783) KV 439b/1
Allegro
Bei Track 4b: Menuetto
Bei Track 4c: Adagio
Bei Track 4d: Rondo Allegro

Weiterhin keine Präsenzgottesdienste

Nach intensiven Beratungen hat das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrang beschlossen, dass zunächst einschließlich bis Sonntag, 14. Februar 2021, keine Präsenzgottesdienste stattfinden. "Der Schutz aller Gemeindeglieder sowie der Mitarbeitenden ist im Sinne der Nächstenliebe zur Zeit unser oberstes Ziel", betont die Vorsitzende des Presbyteriums, Renate von Schubert.

Dennoch gibt es ein starkes Bedürfnis nach mehr Austausch und Begegnung, auch wenn diese in den kommenden Wochen weiterhin eher digital sein wird. So informiert die Kirchengemeinde:

"In Zeiten der Kontakteinschränkungen ist mit dem neuen Jahr und seinen Neujahrswünschen neben dem für Gesundheit der nach Normalität am zweithäufigsten zum Ausdruck gebracht worden. Ja, Normalität, das wünschen wir uns alle. Sie wird bald wiederkommen. Das wünschen auch wir drei Ihnen von Herzen.

Zu unserer Vorstellung von Normalität gehört vor allem die Begegnung. Als Kirchengemeinde sind wir viele - und wir wissen uns untereinander verbunden. Wenn auch Sie diesen Brückenschlag bis zur Wiederherstellung der völligen Normalität wünschen, dann halten wir Sie gern über E-Mail auf dem Laufenden, lassen Sie teilhaben an unseren Musik- und Andachtsveranstaltungen. Wir bieten für jedes Alter auf unserer Website etwas an und bleiben am Ball.

Schreiben Sie uns ehrang@ekir.de und wir bleiben verbunden.

Lassen Sie sich informieren und bleiben wir so in Kontakt.

Per Mail an ehrang@ekir.de unter dem Betreff "Verbunden" kann man künftig die aktuellen Nachrichten beziehen."

Orgelbautagebuch

Eine restrukturierte Orgel für die Evangelischen Kirche Trier-Ehrang - hier geht es zum Orgelbautagebuch