Nachrichten

Mittwochforum: Mittwoch, 8. Mai 2019 um 18 Uhr im Caspar-Olevian-Saal.

70 Jahre Posaunenwerk im Rheinland und die Geschichte der Posaunenchöre. Friedemann Schmidt-Eggert, Landesobmann des Posaunenwerks im Rheinland.

Vom 24. Bis 26. Mai findet in Trier der Rheinische Lan­desposaunentag unter dem Motto „Himmelhochjauch­zen" statt. Wir erwarten mehrere Hundert Bläserinnen und Bläser. In diesem Jahr feiert das Posaunenwerk im Rheinland sein 70 jähriges Bestehen. Der Landesobmann des Posaunenwerks, Friedemann Schmidt-Eggert, stellt in seinem Vortrag das Posaunenwerk in seiner Geschichte und mit seiner heutigen Aufgabe vor und referiert dane­ben allgemein über die Geschichte der Posaunenchor-Be­wegung. Posaunenchöre sind eine typisch evangelische Form der Kirchenmusik. Ihren Ursprung nahmen sie im Pietismus als mobile „Allwetter-Orgeln" für Freiluftgot­tesdienste. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts gründeten sich deutschlandweit Posaunenchöre. Heute sind im Evan­gelischen Posaunendienst in Deutschland (EPiD) knapp 7.000 Posaunenchöre mit rund 100.000 Bläserinnen und Bläsern organisiert.