Wichtige Informationen zur Hochwasser-Katastrophen Hilfe: Haushaltsbeihilfe

Das gesamte Team des Diakonischen Werks RWL arbeitet mit Hochdruck daran, die in den Medien angekündigten "Haushaltsbeihilfen" den betroffenen Menschen der Hochwasser-Katastrophe anzubieten. Dafür müssen die Strukturen und technischen Vorrausetzungen geschaffen werden, die leider noch etwas Zeit und Kräfte beanspruchen. Sobald der Link zur Antragsstellung auf der Internetseite www.diakonie-rwl.de veröffentlicht wird, können Anträge aufgenommen werden. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Zeit.


Coronavirus: Wichtiger Hinweis zu den Angeboten und Veranstaltungen der Diakonie

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Grund der Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Corona-Virus bitten wir weiterhin zunächst um eine Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Bitte melden Sie sich telefonisch unter der 0651 20900-50 oder senden Sie uns eine Mail an info@diakoniehilft.de

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns trotzdem vorher telefonisch, um Ihr Anliegen zu besprechen und den Zugang in unsere Beratungsstellen planen zu können.

Bitte beachten Sie, dass der Zugang nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

____________________________________________________________

Ladies and Gentlemen,

due to the precautions in connection with the spread of the Corona virus, we continue to ask you to contact us by phone or e-mail if you have any concerns. Please call 0651 20900-50 or send us an e-mail to info@diakoniehilft.de

We are also happy to be at your disposal for a personal discussion. Nevertheless, please contact us beforehand by telephone in order to discuss your request and plan access to our advice centres.

Please be aware that entrance is only permitted with use of a mask.

Thank you for your understanding!

____________________________________________________________


Aktuelle und hilfreiche Informationen rund um das Thema Corona finden Sie auch auf dem Diakonie Infoportal:

https://www.diakonie.de/coronavirus-hilfe-und-infos

 

 


„Sucht - ein Thema der Pandemie“ - Wochen der Suchtprävention Region Trier 2021

Der Regionale Arbeitskreis Suchtprävention der Stadt Trier und des LandkreisesTrier-Saarburg organisiert jedes Jahr die Suchtpräventionswochen mit zahlreichen Projekten und Angeboten. Zielgruppen der Angebote sind Betroffene jeden Alters, Angehörige (Eltern, Partnerinnen und Partner, Verwandte), Lehrkräe, Fachkräfte und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.

zur Programmübersicht

 

 

Nachrichten

wellcome in Simmern

wellcome, das ist praktische Hilfe für junge Familien - und die gibt es jetzt auch in Simmern.



Kreativität und Ausdauer gesucht!

Am 20. November besichtigte eine Gruppe Jugendlicher in Begleitung von Lena Born, Mitarbeiterin des Jugendmigrationsdienstes des Diakonischen Werkes Trier und Simmern-Trarbach gGmbH das mittelständische Unternehmen Alutecta in...



„Ein Wochenende für die ganze Familie“ – Familienfreizeit vom 21. bis 23. Juni 2013 in Traben-Trarbach

Der Migrationsfachdienst des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern-Trarbach war mit Familien mit Migrationshintergrund auf einer Familienfreizeit in Traben-Trarbach.



Migrantinnen und Migranten zu Gast im Mainzer Landtag

Mainz ist die Stadt, in der die Landespolitik gemacht wird. Dies war auch besonders interessant für die ca. 40 Migranten und Migrantinnen des Rhein-Hunsrück-Kreises. Die Fahrt wurde am 07. Mai 2013 im Rahmen des EIF Projektes...



„Ein Wochenende für die ganze Familie“ 21.-23. Juni 2013

Der Migrationsfachdienst des Diakonischen Werkes Trier lädt Familien mit Migrationshintergrund zu einer Familienexkursion nach Traben-Trarbach ein.



Treffer 51 bis 55 von 147