Nachrichten

Kultursensible Beratung

Wittlich - Wenn Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen im Beratungssetting zusammen kommen, brauchen Berater_innen neben Empathie auch viel Hintergrundwissen:

  • Wie erreiche ich die Zielgruppe (trotz Sprachbarriere)?
  • Wie funktioniert eine kultursensible Anamneseerhebung?
  • Wie unterscheiden sich Krankheits- und Heilvorstellungen zwischen den Kulturen?

Diesen Themen widmen wir uns unter der Leitung des Diplom-Psychologen und Integrationsbeauftragten Dr. Ali Kemal Gün. Auch das Verstehen von Organchiffren und körperbezogenen Signalen und Metaphern üben wir gemeinsam. Wenn zum Beispiel eine iranische Klientin in der Beratung davon spricht, ihre Leber sei zerstückelt, müssen wir keinen Krankenwagen rufen. Die Klientin teilt uns mit einer Metapher mit, dass sie sich innerlich zerrissen fühlt.

Referent: Dr. Ali Kemal Gün, Mitglied des Integrationsgipfels im Bundeskanzleramt, Diplom-Psychologe, approbierter Psychologischer Psychotherapeut, Integrationsbeauftragter der LVR-Klinik Köln

Kosten: 75,- € pro Person (reduziert: 45,-€ pro Person für Arbeitssuchende, Azubis & Studierende); optionales vegetarisches Mittagessen: 7,50 €

Ort & Zeit: 16.03.2022 (Mittwoch), 09:00-16:00 Uhr; Mehrgenerationenhaus Wittlich, Kurfürstenstraße 10, 54516 Wittlich

Das EU-geförderte Projekt Vielfalt Plus bietet pädagogischen Fachkräften, Ehrenamtlichen und Teams Fortbildungen zu interkulturellen Fragestellungen.

Die Schulungen von Vielfalt Plus befähigen zum interkulturellen Dialog, reflektieren pädagogisches Handeln sowie die eigene kulturelle Prägung und analysieren kulturelle Sozialisationsfaktoren.

Vielfalt Bonus: Unsere Absolvent_innen können sich bei interkulturellen beruflichen Herausforderungen für eine kostenlose Fallberatung an uns wenden.
Zur Homepage: https://vielfalt-plus.de/