Nachrichten

Frauen im Film – Schwangerenberatung im Diakonischen Werk und Frauennotruf Trier zeigen den Film „Das Mädchen Hirut“

Trier – In ihrer Reihe „Frauen im Film“ zeigt die Schwangerenberatung im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern-Trarbach gGmbH in Kooperation mit dem Frauennotruf Trier am Dienstag, 6. September 2016, um 19.30 Uhr den Film „Das Mädchen Hirut“ im Broadway Filmtheater, Paulinstraße 18, 54292 Trier. Der Eintritt kostet 5 Euro. Kartenreservierung und Vorverkauf: Schwangerenberatung im Diakonischen Werk, Telefon: (0651) 20 900 53 oder täglich ab 14 Uhr im Broadway Filmtheater, Paulinstraße 18, 54292 Trier, Telefon (0651) 14 11 22 oder www.broadway-trier.de.

© Alamode Film

Der Film „Das Mädchen Hirut“

Ein Film komplett in Äthiopien produziert. Zereesenay Berhane Mehari Spielfilmdebüt „Das Mädchen Hirut“ nimmt sich dem Thema Zwangsehe an.

Äthiopien, 1996. Hirut wird eines Tages Opfer der so genannten Telefa, bei der ein Mann seine zukünftige Braut einfach entführt und mit Gewalt zu seiner Ehefrau macht. Doch ehe es soweit kommt – allerdings nicht bevor sie vergewaltigt wurde – ergreift Hirut die Gelegenheit zur Flucht, auf der sie mit einem Maschinengewehr ihren Entführer und Vergewaltiger erschießt.

Im anstehenden Prozess steht ihr unweigerlich die Todesstrafe bevor. Doch dies sucht die Anwältin und Frauenrechtsaktivistin Meaza Ashenafi (Meron Getnet) zu verhindern. Auch wenn noch nie ein Mädchen oder eine junge Frau in einem vergleichbaren Fall freigesprochen wurde, setzt Meaza alles dran, Hirut freizubekommen und nimmt dabei auch persönliche Gefahren in Kauf. 

Frauennotruf Trier

Der Frauennotruf Trier ist eine Beratungsstelle für Frauen, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind oder waren und unterstützt und begleitet Frauen in einem wertschätzenden und geschützten Rahmen.

Aufgabe des Frauennotrufs ist es, die Gesellschaft für das Thema zu sensibilisieren, auf Folgen sexueller Gewalt aufmerksam zu machen und sich konsequent dafür einzusetzen, sexuelle Gewalt durch Prävention zu verhindern. Der Frauennotruf Trier organisiert Selbstbehauptungskurse sowie Selbsthilfegruppen für Mädchen und Frauen. Aktuelle Angebote und Aktionen des Frauennotrufs Trier unter: www.frauennotruf-trier.de

Schwangerenberatung - Beratung und noch viel mehr

Die Schwangerenberatung setzt neben umfassenden Beratungsangeboten auch auf die Vernetzung von Frauen und Mädchen. Damit Frauen und Mädchen sich untereinander begegnen können, werden verschiedene Angebote organisiert: Veranstaltungen zu politischen, kulturellen, medizinischen oder sozialen Themen, Frauengruppen, Mädchengruppen, Angebote für alleinerziehende Mütter – und eben auch die Filmreihe „Frauen im Film“, die mehrmals im Jahr einen besonderen Frauenfilm in den Mittelpunkt stellt.

Kontakt:

Schwangerenberatung im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern-Trarbach gGmbH
Telefon: (0651) 20900-53
E-Mail: schwangerenberatung.trier@diakoniehilft.de
www.diakoniehilft.de