Nachrichten

„Ein Wochenende für die ganze Familie“ – Familienfreizeit vom 21. bis 23. Juni 2013 in Traben-Trarbach

Der Migrationsfachdienst des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern-Trarbach war mit Familien mit Migrationshintergrund auf einer Familienfreizeit in Traben-Trarbach.

Gemeinsam erkundeten alle Familienmitglieder Traben-Trarbach und seine Umgebung. Spiele für die Kinder, gemeinsames Wandern und ein buntes Abendprogramm für die Eltern füllten das Wochenende, auch eine Tageswanderung zur Burgruine Mount Royal mit Picknick stand auf dem Programm. Untergebracht waren die Familien in Familienzimmern der Jugendherberge Traben-Trarbach. Mit dem Zug ging es am Freitagnachmittag von Trier aus los und mit dem Bus auch Simmern, Büchenbeuren und Umgebung. Für die Kleinsten war die Hinfahrt schon ein Highlight. An diesem Wochenende hatten die Familien die Möglichkeit die neue Heimat besser kennenzulernen. Eltern und Kinder erlebten miteinander schöne Momente, ohne Alltagsstress und Sorgen. Das Kennenlernen von Familien aus anderen Ländern in ähnlichen Situationen spielte dabei natürlich auch eine große Rolle. Wladimir Nemoschkalo freute sich, dass er mit seinen drei Kindern und seiner Frau zusammen etwas unternehmen konnten. „Der Austausch mit den anderen Eltern, und die Geschichten, die sie über Kindergärten und Schulen erzählt haben, waren sehr interessant für mich.“ Am Samstagnachmittag stand nach der Wanderung ein buntes Nachmittagsprogramm auf dem Programm. Die Frauen und Mädchen hatten große Freude an Musik und Salsatanz zur südamerikanischen Rhythmen mit Lena Born (Jugendmigrationsdienst, Kirchberg). Mit großer Begeisterung und viel Fantasie bastelten die Mütter und Kinder Schmuck aus Fimo unter Anleitung von Hanna Schröter (Migrationsfachdienst Trier). Für die Bewegungsfreudigen Sportler und Sportlerinnen gab es natürlich auch ein Fußballangebot.

Die Familienfreizeit nach Traben-Trarbach war Teil des Projektes „Gemeinsam Richtung Zukunft“, welches seit Januar 2013 mit Schwerpunkt in Büchenbeuren Familien mit Migrationshintergrund im Alltag unterstützt.

„Gemeinsam Richtung Zukunft“ wird gefördert durch das EU- und Integrationsministerium des Landes Rheinland-Pfalz.

Migrationsfachdienst (MFD) Diakonisches Werk
Hanna Schröter
Erentina Jalincuk
Dasbachstraße 21
Am Osterrech 5
54292 Trier
55481 Kirchberg
Tel.: 0651 99 16 368 06763 9320 38
E-Mail: migration.trier@diakoniehilft.de
migration.kirchberg@diakoniehilft.de