Nachrichten

"OrgelCamp" in Siegburg in den Herbstferien: Jugendliche für die Orgel begeistern

Herausragende Gelegenheit für junge Talente: In den NRW-Herbstferien bekommen 15 Jugendliche die Möglichkeit, in einem "Orgelcamp" die Orgel intensiv kennenzulernen und auch selbst zu spielen. Wer dabei sein möchte, muss zwischen zwölf und zwanzig Jahre alt sein und sich um einen Platz bewerben. Interessenten sollen musikalische Grundkenntnisse und mindestens zwei Jahre Klavierunterricht mitbringen - und das auch mit einer mp3 oder einem Video nachweisen. Musikstudierende oder Orgelabsolventen sind nicht die Zielgruppe.

(c) stock.adobe.com/SimonsArt-PhotoVideo

Das "OrgelCamp" ist eine Kooperation mehrerer Institutionen, darunter die beiden großen Kirchen. Zustandekommen und Förderung verdankt es "BTHVN 2020" und damit der Beethoven-Jubiläumsgesellschaft. Corona hat die Jubiläumsvorhaben im ersten Halbjahr ausgehebelt - das "OrgelCamp" im Herbst soll dann aber möglich sein.

Das erwartet die Jugendlichen: Sie erhalten einzeln und in der Gruppe Orgelunterricht und können an Siegburger Orgeln üben. Ein Ausflug führt sie zur Bonner
Orgelbaufirma Klais, ein zweiter in den Kölner Dom, wo Domorganist Prof. Winfried Bönig die Domorgel vorführen wird. Den Abschluss bildet ein Konzert der Beteiligten. Aus der evangelischen Kirche wirken mit: Martin Bambauer, Kirchenmusikdirektor und Kreiskantor aus Trier, und Brigitte Rauscher, Kirchenmusikdirektorin und Kreiskantorin aus Troisdorf.

"Unser Ziel ist es, junge Menschen für die Orgel zu begeistern", erklärt Kirchenmusikerin Brigitte Rauscher. Dazu darf man wissen, dass die Kirchenmusik dringend Nachwuchs sucht. Gar nicht so einfach, denn, so Rauscher: "Weil ja nun heute die Mehrheit der Kinder nicht kirchlich sozialisiert aufwächst, setzen wir dabei an, Mädchen und Jungen überhaupt erst einmal mit der Orgel bekannt zu machen." Da setzt das OrgelCamp an.

Das OrgelCamp findet vom 12. bis 15. Oktober statt. Bewerbungsschluss ist am 30. Juli. Die Teilnahme kostet 50 Euro. Für Übernachtung und Verpflegung wird gesorgt.

Ausführliche Informationen und Anmeldeformular:

https://orgelkultur-rhein-sieg.de/orgelcamp/


EKaSuR/Öffentlichkeitsreferat/neu


Bookmark and Share