Nachrichten

Bedford-Strohm für Einsatz für soziale Gerechtigkeit ausgezeichnet - EKD-Ratsvorsitzender erhält Oswald-von-Nell-Breuning-Preis

Trier/Hannover (EKD) - Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, wurde am Donnerstag, 14. November 2019, mit dem Oswald-von-Nell-Breuning-Preis der Stadt Trier ausgezeichnet. Damit würdigte die Stadt Trier die wissenschaftliche Arbeit des Ratsvorsitzenden zu Fragen der Wirtschaftsethik, zum Sozialstaat und zu Gerechtigkeitstheorien sowie seinen Einsatz für soziale Gerechtigkeit und eine Wirtschaftspolitik aus christlicher Perspektive.

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm bei der Verleihung des Oswald-von-Nell-Breuning-Preis in Trier

Bilder: (c) Stadt Trier - Amt für Presse und Kommunikation

In seiner Laudatio hob ZDF-Chefredakteur Peter Frey das klare ethische Profil des Wissenschaftlers Heinrich Bedford-Strohm zur Rolle der Kirche bei der Bewältigung der ökologisch-sozialen Umorientierung der Wirtschaft hervor. Er würdigte aber auch dessen Bodenständigkeit: "Egal ob als Bischof oder als Professor an der Universität, Heinrich Bedford-Strohm ist vorrangig immer eines geblieben: Pfarrer. Er interessiert sich für die Einzelschicksale, ruft an, fragt nach und soll aus diesem Grund ein unglaublich dickes Adressbuch in seinem Smartphone gespeichert haben."

Bedford-Strohm dankte für die große Ehre diesen Preis zu erhalten und betonte den Wert der sozialen Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft: "Gerechte Teilhabe für alle, gerade auch für die schwächsten Glieder muss im politischen Prozess manchmal hart errungen werden. Wir haben das gerade an den schwierigen Verhandlungen zur Grundrente erlebt. Umso dankbarer bin ich dafür, dass es am Ende gelungen ist, sich zu einigen. Dass Menschen, die ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben, nun nicht mehr auf staatliche Unterstützung angewiesen sind, um ein würdiges Leben zu führen, ist ein echter Fortschritt, für den man nur dankbar sein kann!"

Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre in Erinnerung an den in Trier geborenen Sozialethiker und Jesuitenpater Oswald von Nell-Breuning (1890-1991) verliehen. Bisher ausgezeichnet wurden unter anderem Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt, der Verein TransFair und der frühere CDU-Arbeitsminister Norbert Blüm.

Hannover, 14.11.19
Pressestelle der EKD
Carsten Splitt


Bookmark and Share