Nachrichten

Bestattungskultur und Sterbebegleitung

Trier - Der Betreuungsverein im Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreise Trier lädt herzlich ein zu zwei Veranstaltungen zu den Themen "Bestattungskultur" am Donnerstag, 24. Oktober 2019, sowie "Sterbebegleitung" am Donnerstag, 31. Oktober 2019, jeweils um 17 Uhr im Konferenzraum des Diakonischen Werkes, Theobaldstraße 10, 54292 Trier.

Referentin ist Kerstin Lamberti, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Betreuungsvereins. Die Veranstaltung am 24. Oktober 2019 steht unter dem Titel "Mein Letzter Weg" - viele Menschen planen ihr Leben durch bis zum letzten i-Punkt. In dieser Zeit des Planens läuft mitunter das Leben neben einem her und hat ganz andere Pläne. Die wenigsten Menschen machen sich zu Lebzeiten Gedanken über ihren letzten Weg. Der Abend soll verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie dieser letzte Weg nach eigenen Vorstellungen geplant und gestaltet werden kann. Die Veranstaltung am 31. Oktober 2019 steht dann unter dem Titel "Sterbebegleitung - Umgang mit dem Sterben und dem Tod". Für viele Angehörige ist der Sterbeprozess eines Menschen sehr schwierig - der Abend will Möglichkeiten aufzeigen, Sterbende zu begleiten und ein Netzwerk an Hilfe anzubieten und auch anzunehmen. Dabei können die fünf Sterbephasen nach Elisabeth Kübler-Ross (Hoffnung auf Irrtum, Frage nach dem Warum, Wunsch nach Aufschub, Trauer um vergebene Chancen und Abkopplung von der Umwelt) zum Begreifen des Sterbens beitragen. Weitere Themen sind die Sterbebegleitung zu Hause, mögliche ärztliche Ansprechpartner sowie Informationen zu Hospizvereinen.

Weitere Informationen:
Betreuungsverein im Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Trier
Theobaldstraße 10
54292 Trier
Tel.: 0651 20 900 - 44
Fax: 0651 20 900 - 39


Bookmark and Share