Nachrichten

Mittwochsforum: Zwei besondere Führungen durch Stadtbibliothek und Simeonstift

Foto: Ben Bender, Wikimedia [CC BY-SA 3.0]

Trier - Das Mittwochsforum der Evangelischen Kirchengemeinde Trier lädt ein zu zwei Führung der besonderen Art: Am Mittwoch, 20. März 2019, um 15 Uhr gibt Prof. Dr. Gunther Franz, Ltd. Bibliotheksdirektor i. R., einen Einblick in die "Kulturgeschichtlichen Kostbarkeiten in Stadtbibliothek und Stadtarchiv", Treffpunkt ist die Eingangshalle der Stadtbibliothek Trier, Weberbach 25.

Am Mittwoch, 27. März 2019, ebenfalls um 15 Uhr, führt Alexandra Orth zum Thema "Die Restaurierung von festlicher Bekleidung in Trier ab 1770" durch das Stadtmuseum Simeonstift. Treffpunkt ist im Museum. Diese Führungen sind Teil der Reihe "Verborgene Schätze", eine rechtzeitige Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahlen unbedingt erforderlich unter 0651 99491200 oder trier@ekir.de.

Am 20. März geht es durch Stadtbibliothek und Stadtarchiv Trier - beide ergänzen einander und sind seit 1894 organisatorisch verbunden. Der langjährige Direktor Franz zeigt und erläutert interessante Handschriften, Drucke und Dokumente vom 16. bis 18. Jahrhundert zu zwei Themen, die ihn in Ausstellungen und Publikationen besonders beschäftigt haben: Friedrich Spee und die Hexenprozesse im Trierer Land sowie Goethes zweimaliger Aufenthalt in Trier bei der Campagne in Frankreich 1792 und seine Beziehung zu Johann Hugo Wyttenbach.

Am 27. März zeigt das Simeonstift, welche Rolle Bekleidung spielen kann: Von Taufkleid, Sonntagsstaat, Hochzeitsmode, Ballkleid bis Trauerkleidung unterstreicht festliche Bekleidung die wichtigen Stationen des Lebens. Die Sammlung im Stadtmuseum Simeonstift hat besondere Bedeutung. Vor der Sonderausstellung "Um angemessene Kleidung wird gebeten. Mode für besondere Anlässe von 1770 bis heute", die vom 19. Mai bis 6. Oktober 2019 gezeigt wird, erhalten die Teilnehmer von den Fachleuten einen exklusiven Einblick in die Restaurierung der empfindlichen Textilien und deren Besonderheiten.

Das Mittwochsforum ist ein Angebot der Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirchengemeinde Trier. Die Führung ist kostenlos. Der Museumseintritt ist zu zahlen. Mitglieder der Gesellschaft für nützliche Forschungen haben freien Eintritt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um vorherige Anmeldung im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Trier unter 0651 99491200 oder trier@ekir.de.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Evangelische Kirchengemeinde Trier
Gemeindebüro
Konstantinplatz 10
54290 Trier
Tel: 0651 9949120-0
Fax: 0651 9916967
E-Mail: trier@ekir.de


Bookmark and Share