Nachrichten

Christen und Muslime für den Frieden

Trier/Ehrang - Zu einem Interreligiösen Friedensgebet kommen Flüchtlinge und Einheimische am Samstag, 5. Mai um 15:30 Uhr in Ehrang bei der Kirche St. Peter zusammen. Zu dem Thema "Heimat verlieren, Heimat finden, Heimat bewahren" werden Erfahrungen ausgetauscht, Ängste und Sorgen angesprochen.

© Patrick Daxenbichler - Fotolia.com

In einem gemeinsamen Gebet "Wir haben einen Traum" wird um Frieden in der Welt, aber auch um Frieden in Trier gebetet. Das Friedensgebet endet mit einer Luftballonaktion, bei der Friedenswünsche in den Himmel geschickt werden. Eingeladen sind Einheimische und Flüchtlinge, Christen, Muslime, Juden, Yeziden, alle, die sich für den Frieden einsetzen. Organisiert wird das Friedensgebet vom Arbeitskreis Flüchtlinge Ehrang.


Bookmark and Share