Ende 2018 konnte die Kirchengemeinde eine Klop Truhenorgel erwerben. Das Instrument (Baujahr ca. 1995) stammt aus der Orgelbauwerkstatt gerrit c. Klop, Holland.

Die geringen Abmessungen (110*84*60 cm)und das geringe Gewicht (ca. 90 kg) machen diese Orgel zu einem leicht zu transportierendem Instrument, das vor allem als Kontinuuminstrument (Oratorien) im Orchester oder als Begleitung von Soloinstrumenten zum Einsatz kommen wird. Das Pfeifenwerk aus Holz verleiht ihr einen großen, klangvollen, mildem und ausdrucksvollen Ton.

Disposition:
Gedackt 8´
Prinzipal 4´
Flöte 4´
Octav 2´
Quinte 1 1/3´
Sonstige Ausstattung:
Geteilte Schleifen
Mechanische Transponiervorrichtung (drei Stimmtöne)
Lautstärke via Klappe/Deckel veränderbar.