Lutherprojekt 2017 - Evangelische Kirchengemeinden Hottenbach-Stipshausen, Rhaunen-Hausen, Sulzbach

Die Organisatoren: Pfr.in Anja Zimmermann, Künstlerin Heidi Jaenicke, Presbyterin Gisela Kronz

Das Lutherprojekt "Ich gebe dir mein Wort", anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 organisiert, hat zahlreiche Menschen in die sieben Kirchen des Pfarrverbundes gelockt, darunter viele, die sonst nicht in die Kirche gehen würden. Und das aus gutem Grund: Mit Festvorträgen, Vernissagen, dazu passenden Festgottesdiensten und Gemeindefesten an sieben Wochenenden in jeder der sieben Kirchen sowie einen großen und hochengagierten Team aus Haupt- und besonders Ehrenamtlichen wurde auf künstlerische, musikalische und theologische Weise eindrücklich deutlich, wie lebendig und kreativ das Wort Gottes und seine Gemeinschaft sein kann.

Kontakt:
Evangelisches Pfarramt
Hauptstr. 7
55758 Hottenbach
Telefon (06785) 220
Fax (06785) 620
hottenbach@ekir.de

Web: Pfarrverbund Hottenbach-Stipshausen - Rhaunen-Hausen und Sulzbach

Das Projekt

Unter dem Motto "Ich gebe Dir mein Wort" begann im Mai 2017 das Kunstprojekt des Pfarrverbundes Rhaunen-Hausen, Sulzbach, Hottenbach-Stipshausen. Anlass war das 500-jährige Reformationsjubiläum, das in besonderer Weise in den sieben Kirchen des Pfarrverbundes gefeiert wurde.

Das Projekt orientierte sich am zentralen reformatorischen Begriff "Das Wort" und hatte den Obertitel "Ich gebe Dir mein Wort", was sowohl säkular als politisch begriffen werden kann.
Das Projekt beschreibt den Weg des Wortes zu den Menschen hin: Das Wort wird aufgenommen - es gefällt, setzt in Bewegung und spricht. Es entfaltet seine Wirkkraft im individuellen Bereich - befreiend und berührend - und hat Auswirkungen im politischen wie kirchlichen Kontext. "Ich gebe dir mein Wort". Dieser Satz, der auf den Prolog des Johannesevangeliums Bezug nimmt ("Im Anfang war das Wort"), wird in den Kirchen des evangelischen Pfarrverbundes mit den jeweiligen Gemeindegliedern bildlich umgesetzt.
Sieben Kirchen - siebe Wege geht das Wort, bis es in der Welt ankommt. Das Wort gefällt, das Wort bewegt, das Wort spricht, das Wort befreit, das Wort berührt, das Wort sucht Raum.


Die Eröffnung fand am 19. Mai 2017 in Hottenbach mit "Das Wort gefällt" statt. Weitere Termine waren:
26./28. Mai: Oberkirn "Das Wort bewegt"
02./04. Juni: Hausen "Das Wort spricht"
09./11. Juni: Bollenbach "Das Wort befreit"
16./18. Juni: Sulzbach "Das Wort berührt"
23./25. Juni: Rhaunen "Das Wort sucht Raum"
07./09. Juli: Stipshausen "Wir sind Kirche"