Andachten in der Passionszeit 2019

Das diesjährige Motto: „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“

Am Aschermittwoch, dem 6. März 2019, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche 7WochenOhne. Sie steht unter dem Motto „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“. Laut einer Umfrage glauben fast zwei Drittel der Deutschen, auf Fragen wie „Hat es geschmeckt?“ oder „Wie sehe ich aus?“ dürfe man mit einer Lüge antworten. Die evangelische Fastenaktion 7 Wochen Ohne widmet sich mit ihrem Motto 2019 dem alltäglichen Umgang mit der Wahrheit. „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“ soll zum Nachdenken darüber anregen, wie oft wir in der alltäglichen Kommunikation kleine und große Notlügen nutzen oder sogar falsche Aussagen machen. Die Aktion will zur Wahrheit ermutigen – in der Fastenzeit 2019 und darüber hinaus.

Wir möchten Sie einladen, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben, spirituell aufzutanken und neue Lebensorientierung zu finden. Lassen Sie sich darauf ein, den Blick auf den Alltag zu verändern: für sich allein oder in der Familie. So finden auch in diesem Jahr zur Fastenaktion vier Passionsandachten unter Mitwirkung von Ehrenamtlichen aus unserer Kirchengemeinde und ein Gottesdienst am Gründonnerstag statt.

Die Passionsandachten werden an folgenden Tagen jeweils mittwochs um 19 Uhr im Caspar-Olevian-Saal gehalten: 13. März, 27. März, 3. April und 10. April. Den Gottesdienst am Gründonnerstag mit Tischabendmahl feiern wir 29. März um 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus!

Informationen: Pfarrerin Friederike Kuhlmann-Fleck

 

 

Andachten in der Passionszeit 2018

Foto: Dieter Schütz, pixelio.de

„Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen" so lautet das Motto der evangelischen Fastenaktion „7 Wo­chen Ohne" für 2018.
Unsere An­dachten in der Passionszeit, am

28.02, 07.03, 4.03 und 21.03.2018, jeweils um 19:00 Uhr im Caspar-Olevian-Saal,

gehen diesem Leitgedanken nach. Wort und Musik, Zeit für das eigene Nach­spüren und gedankliche Impulse ergänzen einander. Den Auftakt am Mittwoch, dem 21.02.2018, macht um 19:00 Uhr ein Salbungsgottes­dienst.