Informationen zur Wahl

Alle vier Jahre - immer im Jahr der Olympischen Sommerspiele - werden die Leitungen der Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) neu gewählt. Presbyterinnen und Presbyter bestimmen gemeinsam mit den Pfarrerinnen und Pfarrern die Prioritäten und Aufgaben der Kirchengemeinde, sie  entscheiden über die Finanzen und das Personal. So gibt das Presbyterium seiner Gemeinde Gesicht - auch in  geistlicher Hinsicht. Beispielsweise entscheidet das Presbyterium über die Gottesdienstordnung seiner Gemeinde. Das Presbyterium ist kein Aufsichtsrat oder Kuratorium, sondern ein Leitungsgremium. Seine Entscheidungen orientiert es immer auch an geistlichen Kriterien. Die Amtszeit der Presbyterinnen und  Presbyter beträgt vier Jahre. Wählen dürfen Sie, wenn Sie Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Saarburg sind und entweder mindestens 16 Jahre alt oder konfirmiert sind. Die Wahlunterlagen werden im Januar verschickt.

Wahl und Wahlmöglichkeiten

Die Wahl findet am 1. März 2020 statt. Das Presbyterium hat beschlossen, dass in der evangelischen Kirchengemeinde Saarburg 6 Presbyterinnen und Presbyter und 1 Mitarbeiterpresbyter zu wählen sind.
Für die Wahl zur Presbyterin / zum Presbyter stehen 7 Kandidatinnen und Kandidaten zur Auswahl. Auf dem Stimmzettel können Sie höchstens 6 Personen wählen. (Wenn Sie mehr Personen ankreuzen, wird  Ihre Wahl ungültig).

Wir beginnen die Wahl mit einem gemeinsamen Abendmahlsgottesdienst um 10 Uhr in der Kirche.


Folgende Möglichkeiten haben Sie dann zur Wahl:

Briefwahl:
Schicken Sie Ihren Wahlumschlag zusammen mit der Versicherung einfach an die ev. Kirchengemeinde.
Die Unterlagen müssen bis Freitag 28. Februar um 16 Uhr bei der Kirchengemeinde angekommen sein.

Wahl am Wahltag:
Die Wahllokale sind zu folgenden Zeiten geöffnet:
In der Kirche im Anschluss an den Gottesdienst bis 12 Uhr
Im Gemeindehaus von 16-18 Uhr.


Im Anschluss an diese Öffnungszeiten werden wir eine gemeinsame Andacht begehen und die Stimmen öffentlich auszählen. Dazu sind Sie natürlich auch herzlich eingeladen.