Herzlich Willkommen.

Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern-Trarbach für das Land Rheinland-Pfalz sowie die Magdeburger Stadtmission für das Land Sachsen-Anhalt haben am 01.01.2015 das Projekt Kompetenzzentrum Rückkehr zur Förderung der freiwilligen Rückkehr begonnen. Zusätzlich zur Arbeit in Rheinland-Pfalz unterstützte die Beratungsstelle Trier während der Projektlaufzeit von 2015 – 2017 den Aufbau der Beratungsstelle bei der Magdeburger Stadtmission.
Im aktuellen Projekt Kompetenzzentrum Rückkehr II (Laufzeit 2018 – 2019) übernimmt die Beratungsstelle Trier nun auch die Beratungs- und Vernetzungsarbeit für die RückkehrberaterInnen in den Behörden des Freistaates Thüringen.

Die Tätigkeit der Beratungsstellen ist darauf ausgerichtet, die Rückkehrberater in den kommunalen Gebietskörperschaften und Wohlfahrtsverbänden des jeweiligen Bundeslandes in ihrer täglichen Arbeit zum Wohle der Menschen zu unterstützen, die freiwillig in ihre Herkunftsländer zurückkehren wollen. Die Rückkehr soll menschenwürdig und nachhaltig gestaltet werden.

Schwerpunkte der Unterstützung liegen in der Bildung von Netzwerken, in der Informationsvermittlung, in der Übernahme von Recherchen, der Einzelfallberatung, in der Vermittlung von Serviceprovidern im Herkunftsland, Bekanntmachung der Möglichkeiten der Rückkehrunterstützung in Deutschland.

Im Rahmen unseres Rückkehrmanagements versuchen wir kontinuierlich die Reintegrationskomponente durch eine engere Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen in den Herkunftsländern zu stärken, um langfristig eine nachhaltige Rückkehr zu erreichen.

Weitere Infos zur bzw. Kontaktdaten der Beratungsstelle Trier für Rheinland-Pfalz und Thüringen:
(Bitte auf das Logo klicken!)

Weitere Infos zur bzw. Kontaktdaten der Beratungsstelle Magdeburg für Sachsen-Anhalt:
(Bitte auf das Logo klicken!)

Förderung: