Nachrichten

Der 2. Frauenkirchentag findet am 8. September von 10 bis 17 Uhr in Trier statt.

„Grenzgängerinnen": Unter diesem Motto veranstaltet die Evangelische Frauenhilfe im Rheinland ihren 2. Frauenkirchentag in der Region Süd. Und wir als Evangelische Kirchengemeinde Trier freuen uns sehr darüber, Veranstaltungsort dafür sein zu können.

Frauen aus der ganzen Region, ob jung oder alt, ob evangelisch oder katholisch, ob aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland oder aus Luxemburg, sind eingeladen, am 8. September „Grenzer­fahrungen zwischen Himmel und Erde" zu machen. Nach dem Eröffnungs­gottesdienst um 10 Uhr in der Basilika, in dem die Vorsitzende der Evangeli­schen Frauen in Deutschland, Susanne Kahl-Passoth, die Predigt halten wird, startet bis abends 17 Uhr ein buntes Programm mit zahlreichen Workshops, in denen frau etwas erleben kann im Überwinden oder auch im Setzen von Grenzen: trommelnd, lachend, tanzend, singend, meditierend oder disku­tierend. Am Nachmittag erwartet uns dann ein Konzert des Frauenpopchors DonnaWetter. Für Kinderbetreuung und Verpflegung tagsüber ist natürlich auch gesorgt. Also, um es mit dem Trierer Jubilar zu sagen: „Frauen der Re­gion, vereinigt euch!"

Ansprechpartnerin ist Pfarrerin Wiebke Dankowski
Tel: 17039985
Mail: wiebke.dankowski@ekir.de