Ehrenamt im Migrationsfachdienst

Als Migrationsfachdienst erreichen uns täglich neue Hilfegesuche und Fragen von unterschiedlichsten Menschen. Vieles lässt sich in der Beratung vor Ort klären. Für vieles andere ist es jedoch hilfreich, wenn Menschen im Alltag, bei sich zu Hause oder unterwegs Begleitung haben. Daher freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung von Ehrenamtlichen, die unser Angebot ergänzen.

Im Folgenden finden Sie aktuelle Stellen für Ehrenamtliche. Bitte sprechen Sie uns an.


Ehrenamtliche Integrationslotsen (Angebot vom 06.05.2015)

Wir suchen Ehrenamtliche, die als Integrationslotsin oder als Integrationslotse den Integrationsprozess von Menschen mit Migrationshintergrund (Asylbewerber, Menschen mit unterschiedlichen Aufenthaltstiteln, lange in Deutschland lebende Menschen mit oder ohne deutsche Staatsangehörigkeit) individuell begleiten. Die Aufgaben können sehr unterschiedlich und vielfältig sein. Integrationslotsen unterstützen & begleiten Menschen mit Migrationshintergrund bspw. beim Ausfüllen von Anträgen, bei der Arbeitssuche, beim Erlernen der deutschen Sprache, bei in der Wohnungssuche, bei der Kontaktaufnahme zu Ämtern, Behörden, Kindertageseinrichtungen, Sprachschulangeboten oder sonstigen Bildungsträgern. Im Vordergrund steht eine individuelle Begleitung je nach der Bedarfslage des Klienten.


Leitung Deutschkurs (Angebot vom 06.05.2015)

Wir suchen konkret eine Ehrenamtliche/einen Ehrenamtlichen, der zuverlässig und längerfristig dienstags und/oder donnerstags vormittags für jeweils 1,5 Stunden einen Deutschkurs vor allem (aber nicht ausschließlich) für Menschen im laufenden Asylverfahren durchführen kann. Das Sprachniveau ist dabei als eher niedrig anzusetzen. Die Durchführung erfolgt selbstständig. Materialien und Unterrichtsaufbau liegen in Ihrer Verantwortung. Anfallende Auslagen werden erstattet.


Leitung Internationaler Frauentreff (Angebot vom 06.05.2015)

Der internationale Frauentreff ist ein offenes Gruppenangebot für Frauen aus unterschiedlichen Herkunftsländern, Glaubensrichtungen und Altersgruppen. Einmal wöchentlich treffen sich in unterschiedlicher Anzahl Frauen, um gemeinsam Zeit zu verbringen, sich kennenzulernen, und sich mittels unterschiedlicher Angebote über kulturelle, gesellschaftliche, o.ä. Themen auszutauschen. Eigene Ideen und Ideen, Wünsche der Frauen werden aufgegriffen und in geeigneter Weise vorbereitet und eingebracht.


Unterstützung für Migrantinnen und Migranten bei der Wohnungssuche (Angebot vom 06.05.2015)

Insbesondere neuzugewanderte Menschen mit geringen Deutschkenntnissen brauchen Unterstützung bei der Wohnungssuche. Dies kann folgende Tätigkeiten umfassen: Suche nach geeignetem Wohnraum, Begleitung zu Besichtigungsterminen, Gespräche mit Vermietern, ggfls. Unterstützung bei der Beantragung von Wohnberechtigungsscheinen, Absprachen mit Behörden (Jobcenter, Sozialamt), Erläuterung des Mietvertrags, Erklärungen zu Themen wie Kaution, Kündigung, Nebenkosten,...