Unsere Gottesdienste

Bei den klassischen Gottesdiensten wechseln sich traditionelles und modernes Liedgut sowie klassische und moderne Musik ab.

Neben der üblichen Gottesdienstform bieten wir auch eine Vielzahl von anderen Formen an. Zu diesen Gottesdiensten wird besonders eingeladen (Briefe, Presse, persönliche Ansprache, Plakate, Internet etc.), die Vorbereitung findet im Team statt. Der Zeitpunkt dieser besonderen Gottesdienste ist oft Sonntagabend, und sie werden in einer alternativen Liturgie gehalten. So findet u.a. mehrmals im Jahr ein Gottesdienst statt, der von Konfirmandinnen/Konfirmanden bzw. Konfirmierten gestaltet wird. Daneben gibt es weitere Teams, die solche Gottesdienste vorbereiten. Ebenso werden mehrere Familien- und Krabbelgottesdienste  angeboten. Für Vorbereitung und Durchführung wird eine Jahresplanung erstellt.

Bei den "alternativen" Gottesdienstformen werden verschiedene Formen ausprobiert. Um für die Gemeinde passende Gottesdienstformen zu finden, werden Feedbackbögen verteilt (zu Formen, Zielgruppenorientierung und Zeiten des Gottesdienstes).

Zu Ostern, Erntedank und Advent finden in der Regel Familiengottesdienste statt. Der Gottesdienst im Advent wird normalerweise im Gemeindehaus mit gemeinsamen Mittagessen gefeiert. Im Januar gibt es einen Ehrenamtsgottesdienst, vor den Sommerferien einen Waldgottesdienst mit  anschließendem Gemeindepicknick.

Im Frühjahr und Herbst veranstalten wir in Zusammenarbeit mit dem CVJM den GottesdienstAnders, dessen Schwerpunkt Lobpreislieder sind und in welchem freie Elemente wie Videoclips, Tanz, Interviews o.ä. Platz finden.

Zwei bis drei Mal im Jahr findet Gottesdienst in Wincheringen statt.

Während der Schulzeit bieten wir regelmäßig Kindergottesdienst parallel zum Hauptgottesdienst an.

Mit den Nachbargemeinden Konz-Karthaus und Hermeskeil-Züsch besteht enge Verbundenheit.

Bei den alternativen Gottesdiensten besteht ein Austausch sowohl bei den BesucherInnen als auch bei den VeranstalterInnen.

Die Gottesdienstbesucher können die Aussage des Leitbildes dahingehend bejahen, dass sie Impulse für ihr tägliches Leben erhalten.