Osternacht als Nachtwache

Von der Angst der Dunkelheit ins Licht der Auferstehung. So lautete der Titel der OSternacht 2018 in Saarburg. 15 Jugendliche haben eine Nachtwache auf Ostern hin in der evangelischen Kirche in Saarburg verbracht.

Jugendliche bei der Nachtwachse

In der Form eines Vigils haben Jugendliche den Ostermorgen erwartet. Die Feier begann mit der einem Passionsgedenken, der Entzündung des Osterfeuers und einer Lichtfeier um 23 Uhr. Anschließend gab es jeweils zur vollen Stunde eine Heilsgeschichtliche Lesung und eine Meditation zu Ostern. Diese Lesungen handelten von der ersten Schöpfung, von der Bosheit der Menschen und Gottes Reaktion, von der Befreiung aus der Unterdrückung, von Gottes Gnade und Erbarmen und Gottes Erlösung.  Um 6 Uhr wurde dann die Auferstehung Jesu gefeiert, ehe man sich im Gemeindehaus zum gemeinsamen Frühstück traf.