Gottesdienste an Heiligabend in Saarburg

Die evangelische Kirchengemeinde bietet zum Heiligabend verschiedene Gottesdienste an. Um 15:30 Uhr ist Familiengottesdienst mit Krippenspiel des Kindergottesdienstes, um 17 Uhr Weihnachtsspiel der Konfirmanden und um 18:30 Uhr Christvesper mit Orgel und Flötenmusik. Den Abschluss bietet die Christnacht um 23 Uhr

Der Gottesdienste um 15:30 hat die Überschrift Keine Zeit für Weihnachten. In einem klassischen Krippenspiel stellen die Kindergottesdienstkinder die Weihnachtsgeschichte dar.

Anschließend findet um 17 Uhr ein Gottesdienst mit Weihnachtsspiel der KonfirmandInnen statt. Unter dem Titel Christus ist unser Retter zeigen die Jugendlichen Ihre Interpretation der Weihnachtsgeschichte. Hier werde modernere Lieder gesungen. Stille Nacht und O du fröhliche dürfen aber nicht fehlen.

Um 18:30 Uhr ist dann die klassische Christvesper mit Predigt. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von der Organistin Emilia BEresowskij und Ruth Kramer mit der Flöte. Hier werden Werke von Johann Christoph Pepusch, , Benedetto Marcello und Georg Friedrich Händel zu hören sein.

Den Abschluss bildet dann die Christnacht um 23 Uhr. Titel des Gottesdienstes ist Gott braucht kein Haus. Es ist ein meditativer Gottesdienst der für alle, die nach der WEihnachtshektik zur RUhe kommen wollen. Das Licht und die Verheilßung kommt in die dunkle Kirche und macht unsere Herzen hell.