Neues Presbyterium eingeführt

In einem feierlichen Gottesdienst am 6. März wurden die Presbyterinnen und Presbyter der evangelischen Kirchengemeinde Saarburg eingeführt.

Einführung des Presbyteriums

Eine Kirchengemeinde lebt davon, dass viele Menschen sich einbringen, damit die vielfältigen Aufgaben erfüllt werden. Eine dieser Aufgaben ist die Leitung der Gemeinde. Dazu werden die Presbyterinnen und Presbyter gewählt.

So wurden die neuen Presbyterinnen und Presbyter der evangelischen Kirchengemeinde Saarburg in ihr Amt eingeführt. Gleichzeitig wurde der aus dem Amt ausscheidende Presbyter Albrecht Sanwald aus seinem Amt verabschiedet. Der Vorsitzende des Presbyteriums Pfarrer Peter Winter dankte ihm ausdrücklich für sein Engagement und die geleistete Arbeit. Gleichzeitig wünschte er ihm, dass er die nun freiwerdende Zeit für neue Aufgaben nutzen könne.

Das neue Presbyterium wurde auf die heilige Schrift und die evangelischen Bekenntnisschriften verpflichtet. Ihm gehören in der Wahlperiode 2016-2020 an:

Christiane Birkenheier, Sabine Fisch, Mieke Groot-Tjootink, Dr. Anke Müßig, Christian Walter und Astrid Zuche. Als Mitarbeiterpresbyter gehört Heinz Hochhalter weiter dem Presbyterium an.

Die anstehenden Aufgaben werden in einer konstituierenden Sitzung am Mittwoch den 9. März besprochen und aufgeteilt.