Nachrichten

Das Licht der Welt, trotz allem – Pfarrerin Anna Peters offiziell eingeführt

Konz – Im Rahmen des diesjährigen Gemeindeausfluges ist Pfarrerin Anna Peters am Sonntag, 13. Juli 2014, in einem Open-Air-Gottesdienst in Pellingen offiziell in die zweite Hälfte der geteilten Pfarrstelle der Evangelischen Kirchengemeinde Konz durch Superintendent Dr. Jörg Weber eingeführt worden. Peters teilt sich die Pfarrstelle mit ihrem Mann, Pfarrer Christoph Urban und kennt „ihre“ Gemeinde bereits gut: Seit Oktober vergangenen Jahres schon ist Anna Peters Pfarrerin der Konzer Gemeinde, zunächst war sie dort jedoch als Pfarrerin im Probedienst und mit besonderem Auftrag tätig.



Gemeinde feiert an der Grillhütte – Einführung von Pfarrerin Anna Peters

Konz – Die Evangelische Kirchengemeinde Konz lädt ein zum Gemeindeausflug an die Pellinger Grillhütte (Schanzenhütte, in der Nähe des Sportplatzes). Los geht es dort am Sonntag, 13. Juli 2014 um 11 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst. Bei der Feier wird auch Pfarrerin Anna Peters in die zweite Hälfte der geteilten Pfarrstelle der Kirchengemeinde eingeführt von Superintendent Dr. Jörg Weber.



Wie viel Glaube braucht die Politik? – Musikalischer Festgottesdienst zum Abschluss des Kreiskirchenmusiktages in Kleinich

Kleinich – Mit einem musikalisch anspruchsvoll gestalteten Festgottesdienst ist am Sonntag, 6. Juli 2014, der diesjährige Kreiskirchenmusiktag des Evangelischen Kirchenkreises Trier zu Ende gegangen. In der historischen Kirche Kleinich boten rund 120 Mitglieder von Kirchenchören des Evangelischen Kirchenkreises Trier, ein Blockflötenensemble sowie der Evangelische Posaunenchor Trier unter der Leitung der beiden hauptamtlichen Kantoren des Kirchenkreises, Kreiskantor Martin Bambauer (Trier) und Kantor Tilman Bruus (Wittlich) sowie nebenamtlicher Chorleiter ein Programm, welches von Felix Mendelssohn Bartholdy über neues geistliches Liedgut bis zu einer Chorimprovisation reichte.



„53721, deins“ - Über 100 Jugendliche aus dem Kirchenkreis beim Jugendcamp

53721. Den Code schon geknackt? Hinter dieser Zahlenreihe verbirgt sich nichts geringeres als die Postleitzahl von Siegburg. Dort nämlich fand vom 19. bis zum 22. Juni 2014 das Jugendcamp der Evangelischen Jugend im Rheinland (EJiR) statt, bei dem - nach zuletzt 2010 in Idar-Oberstein - weit über 3000 Jugendliche aus dem gesamten Landeskirchengebiet und viele internationale Gäste zusammenkamen.



Von Luther lernen – Kreissynode des Kirchenkreises Trier beschäftigte sich mit dem Reformationsjubiläum 2017

Schweich / Trier – Am Samstag, 14. Juni 2014, tagte die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Trier in Schweich. Im Mittelpunkt der Beratungen der rund 70 Synodalen stand das Reformationsjubiläum 2017. Kirchenrat Volker König, leitender Dezernent für Politik und Kommunikation der Evangelischen Kirche im Rheinland, sowie Dr. Nicole Kuropka, Kirchenhistorikerin aus Düsseldorf, führten mit ihren Vorträgen in das Thema ein, anschließend erarbeiteten die Synodalen Vorschläge zur weiteren Vorgehensweise.



Treffer 76 bis 80 von 167