Nachrichten

Chatandacht und Gedenkseiten - Online der Verstorbenen gedenken

Am Ewigkeitssonntag gedenken Christinnen und Christen in Gottesdiensten ihrer Verstorbenen und befehlen sie Gott an. Neben der Ortsgemeinde bietet die evangelische Kirche im Internet einen Raum, wo Menschen ihrer Trauer vor Gott aussprechen können. Bereits zum sechsten Mal seit 2009 findet auf www.trauernetz.de am Ewigkeitssonntag, 23. November 2014, um 18 Uhr eine Chatandacht statt. Die Andacht gestalten Pfarrerin Maike Roeber und Pastor Ralf Peter Reimann.



Ein wichtiges Signal gegenüber der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung – Kreissynode beschließt Unterstützung der Flüchtlingsarbeit

Schweich / Trier – Die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Trier hat auf ihrer Herbsttagung am Samstag, 8. November 2013, in Schweich die finanzielle Unterstützung von kirchlicher und diakonischer Flüchtlingsarbeit für zwei Jahre beschlossen. Der Kirchenkreis stellt aus eigenen Mitteln jeweils bis zu 80.000 Euro in den Jahren 2015 und 2016 für pastorale und diakonische Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis zur Verfügung. Wie genau diese Unterstützung inhaltlich und organisatorisch aussehen kann, wird der Kreissynodalvorstand des Evangelischen Kirchenkreises Trier nun in enger Abstimmung mit dem Diakonischen Werk konzeptionell erarbeiten.



Evangelischer Kirchenkreis Trier – Kreissynode tagt am Samstag, 8. November 2014, in Schweich

Schweich – Die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Trier tritt am Samstag, 8. November 2014, in Schweich zur ihrer diesjährigen Herbsttagung zusammen. Auf der Tagesordnung der Beratungen der rund 80 Delegierten aus 20 Gemeinden unter der Leitung von Superintendent Dr. Jörg Weber stehen der Jahresbericht des Superintendenten, der Haushalt des Evangelischen Kirchenkreises Trier sowie der Erwerb und Umbau des Verwaltungsgebäudes in der Engelstraße 13a in Trier.



Konficamp startet durch

Es war eine Premiere. Zum ersten Mal fuhren rund 70 Konfirmandinnen, Konfirmanden und Teamer aus den Gemeinden Konz, Saarburg und Hermeskeil auf eine gemeinsame Freizeit. Das Konficamp 2014 der Region Saar-Hunsrück war ein voller Erfolg, waren sich die Beteiligten sicher. Fortsetzung folgt – ab dem nächsten Jahr regelmäßig in der ersten Woche der Sommerferien. Weitere Gemeinden sind willkommen.



Zwischen Halloween und Reformationstag – „ChurchNight“ am 31. Oktober um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche Saarburg

Am 31. Oktober ist… Na? Es hängt vermutlich von Lebensalter und vom Grad kirchlicher Sozialisation ab, ob einem da zunächst der „Reformationstag“ oder „Halloween“ kommt. Beides ist richtig. Während man sich mancherorts noch ziemlich über den amerikanischen Grusel-Import ärgert, haben findige Württemberger die Doppelbelegung des protestantischen Feiertages kreativ verarbeitet und haben die Idee der „ChurchNight“ ersonnen. Ein Team aus den Kirchengemeinden Konz, Saarburg sowie der Evangelischen Studierendengemeinde Trier (ESG) hat diese Idee aufgegriffen und veranstaltet am Freitag, 31. Oktober 2014 um 18 Uhr eine „ChurchNight“ in der Evangelischen Kirche Saarburg, Schlossberg 11, 54439 Saarburg.



Treffer 66 bis 70 von 166