Nachrichten

Weltgebetstag "in der Tüte"

Der Weltgebetstag von Frauen findet am Freitag, 5. März, weltweit statt. Die Liturgie kommt in diesem Jahr aus Vanuatu im Pazifischen Ozean. Da in vielen Gemeinden coronabedingt keine Gottesdienste stattfinden, liegen Tüten aus. Damit kann der Gottesdienst im Fernsehen oder im Internet mitverfolgt werden.

Das ökumenische Vorbereitungsteam geht der Frage nach: „Worauf bauen wir?“ Im Mittelpunkt steht die Bibelstelle Mathäus 7,24-27, wonach nur das Haus, das auf festem Grund steht, Stürme nicht einreißen werden.

Die Tüten enthalten das Liturgieheft für den Weltgebetstag, eine Karte und eine kleine Überraschung. Für Rhaunen-Hausen-Sulzbach stellen die Katholiken, für Hottenbach-Stipshausen die Evangelischen die Tüten bereit. Sie liegen in der katholischen Kirche Rhaunen und in den Kisten für das „Wort zum Wochenende“ zum Mitnehmen aus.

Der Gottesdienst wird am Freitag, 5. März, 19.00 Uhr, im Fernsehen bei Bibel.TV gesendet. Im Internet wird er übertragen unter: www.weltgebetstag.de.

Auch im Kirchenkreis übertragen Gemeinden den Weltgebetstag aus ihrer Kirche.