Nachrichten

Luther-Projekt beginnt!

Am 19. Mai, 20.00 Uhr, ist es endlich soweit: Nach zweijähriger Vorbereitung beginnt das ambitionierte Luther-Projekt in den sieben Kirchen des Pfarrverbundes. Erste Station ist Hottenbach.

Die Organisatoren: Pfr.in Anja Zimmermann, Künstlerin Heidi Jaenicke, Presbyterin Gisela Kronz

Im letzten Monat berichtete die Nahe-Zeitung unter der Überschrift "Ambitionierte Aktion zur Reformation: Sieben Kirchen orientieren sich am Wort". Das Projekt, das bis Juli in allen Kirchen des Pfarrverbundes zu Gast sein wird, ist etwas Außergewöhnliches in der Geschichte unserer Gemeinde. Doch es geht auch um ein außergewöhnliches Ereignis: 500 Jahre Reformation!
Am Freitag, 19. Mai, 20.00 Uhr, wird die erste Installation präsentiert, die die Rhauner Künstlerin Heidi Jaenicke zusammen mit der Hottenbacher Arbeitsgruppe gestaltet hat. Zu der Vernissage gibt es Musik und Texte, Getränke und Schnittchen.
Am Sonntag, 21. Mai, geht es weiter: Zunächst feiern wir um 11.00 Uhr einen meditativen Gottesdienst in der Ev. Kirche Hottenbach. Anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen. Für die Erbsensuppe (mit Einlage 4,50 Euro, für Vegetarier 3,50 Euro) bitte voranmelden beim Kirchmeister Gerhard Becker (06785/7186). Nach dem Mittagessen, um 14.00 Uhr, hält Pfr.in Anja Zimmermann einen Vortrag über die Wirkungsstätten Luthers. Dabei wird ein Film von der Gemeindefahrt aus dem letzten Jahr zu den Lutherstätten gezeigt.
Die nächsten Stationen sind ähnlich aufgebaut, aber individuell gestaltet
26./28.5.: Oberkirn
2./4. Juni: Hausen
9./11.6.: Bollenbach
16./18.6.: Sulzbach
23./25. Juni: Rhaunen
7./9.7.: Stipshausen