Nachrichten

Mittwochsforum - am 26. April 2017, Exkursion, Abfahrt 9 Uhr am Konstantinplatz

Trier – Die Evangelische Kirchengemeinde Trier lädt ein zum Mittwochsforum – diesmal mit ganz besonderem Programm: Am Mittwoch, 26. April 2017, geht es auf Exkursion zur Reformation in der Grafschaft Veldenz.

© LianeM - Fotolia.com

Treffpunkt ist um 9 Uhr am Konstantinplatz, Rückkehr in Trier ca. 16.30 Uhr. Durch die Exkursion führen Prof. Dr. Gunther Franz und Dr. Gilbert Haufs-Brusberg, die Teilnehmerkosten betragen 15 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Trier (0651 99491200, E-Mail trier@ekkt.de) erforderlich.

Die Grafschaft Veldenz an der Mittelmosel mit den Pfarreien / Orten Brauneberg (früher Dusemond), Mülheim, Andel, Burgen und Veldenz wurde als Teil des Herzogtums Pfalz-Zweibrücken früh (um 1539) evangelisch. Unter Georg Hans von Veldenz erlangte die Grafschaft überregionale Bedeutung. Es gab immer wieder Auseinandersetzungen mit dem umgebenden Kurfürstentum Trier, das die lutherischen Orte als Fremdkörper empfand, oder mit Frankreich, das die Grafschaft aufgrund alter Ansprüche zeitweise annektiert hat. Brauneberg hat heute noch eine Simultankirche (Benutzung durch beide Konfessionen). In Mülheim sind die Emporen mit biblischen Tafelbildern geschmückt und können Dokumente zur Geschichte der Pfarrei besichtigt werden. Die Kirchen in Burgen, Andel und Veldenz haben mittelalterliche Türme und weitere Besonderheiten. Schloss Veldenz war die größte Burganlage an der Mittelmosel. In der teilweise aufgebauten Ruine wird ein Mittagsimbiss gereicht.

Weitere Informationen:

Evangelische Kirchengemeinde Trier

Gemeindebüro

Konstantinplatz 10

54290 Trier

Telefon 0651 9949120-0

Fax 0651 9949120-20

trier@ekkt.de

 

 


Bookmark and Share