Nachrichten

Brücken bauen und mit dem Kaiser Reiser unterwegs sein – Juleica Schulung zu Kommunikation

Jede Menge neue Erfahrungen mitnehmen, Spaß haben, gutes Essen, neue Leute kennenlernen, etwas neues Lernen – das waren die Erwartungen der 22 Teilnehmenden an ihre Juleica Schulung von 03.-04.03.2017

Während ein Teil der Gruppe ein liegendes Regal zusammenbauen sollte, hatte die andere Gruppe die Aufgabe eine Brücke nur aus Stäben zu bauen. Gemeinsam konnten dann alle erleben, was Kommunikation noch bedeuten kann und wie schwierig diese manchmal ist.

Neben einer theoretischen Einheit wurde sehr viel praktisch ausprobiert und gemeinsam reflektiert. Kommunikation ohne Blickkontakt, Kommunikation mit den Händen, Kommunikation unter blinden Menschen, Kommunikation nur durch Absprachen – das alles waren Erfahrungen, die die Jugendlichen machen konnten.

Am Samstagnachmittag stand eine große Übung im Vordergrund bei der die Jugendlichen ein Transportmittel erschaffen mussten. Dies war jedoch mit einigen Hürden verbunden. Zum Abschluss konnte man mit dem „Kaiser Reiser“ und „BioKings“ unterwegs sein.

Am Ende stand ein positives Fazit: „Die Sachen die wir hier lernen, kann ich nicht nur für meine Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden und Jugendlichen gebrauchen, sondern das hilft mir auch allgemein in meinem Leben und bestärkt mich in meinem Auftreten.“ So wurde es von zwei Teilnehmenden formuliert, die ihre Ausbildung mit diesem Seminar abgeschlossen haben.

Die nächste Juleica-Schulung findet von 15.-18.06. in Niederwörresbach statt. Anmeldungen sind noch möglich!


Bookmark and Share