Nachrichten

Filmreihe "Psychiatrie im Film" zeigt den Film „In meinem Kopf das Universum“

Trier – Der Betreuungsverein im Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Trier e.V. und der Betreuungsverein des Sozialdienstes Katholischer Frauen zeigen im Rahmen ihres gemeinsamen ökumenischen Projektes, der Filmreihe „Psychiatrie im Film“, den Film „In meinem Kopf das Universum“ am Dienstag, 14. Februar 2017 ab 19.30 Uhr im Broadway Filmtheater, Paulinstraße 18, 54292 Trier. Der Eintritt beträgt 7 Euro. Im Anschluss an den Film gibt es Gelegenheit zu einem Filmgespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Betreuungsvereine.

© Jag_cz - Fotolia.com

Die Story: Der polnische Spielfilm basiert auf einer authentischen Geschichte. Mateusz ist aufgrund einer cerebralen Bewegungstörung unfähig zu kommunizieren. Nur seine Augen blicken mit höchster Intensität. Aus dem Off kommentiert die innere Stimme von Mateusz die Handlung. Seine Mutter glaubt fest an seine versteckten kognitiven Fähigkeiten, eine Gutachterin meint, er sei "so etwas wie Gemüse". Seine Situation ändert sich erst als eine Pädagogin in der Behinderteneinrichtung durch das Zeigen von Symbolen herausfindet, dass Mateusz zu einer - wenn auch rudimentären - Kommunikation in der Lage ist und erstmals eine Verbindung zur Welt aufnehmen kann....

Weitere Informationen:

Angela Kalicki, Betreuungsverein im Diakonisches Werk des EV Kirchenkreises Trier e.V., Theobaldstraße 10, 54292 Trier, Telefon (0651) 20 900 43, E-Mail: kalicki@diakoniehilft.de

Caroline Klasen, Betreuungsverein Sozialdienst katholischer Frauen Trier e.V., Krahnenstr. 33/34, 54290 Trier, Tel.: (0651) 9496 132, E-Mail: c.klasen@skf-trier.de


Bookmark and Share