Nachrichten

Café Theo, Donnerstag, 18. Mai - 20 Uhr im Café Basilika

DU SOLLST DEN FEIERTAG HEILIGEN! SIND CHRISTLICHE FESTTAGE NOCH zeitgemäß?

„Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung gesetzlich geschützt“ – so steht es im Grundgesetz. Die Wirklichkeit sieht anders aus: Verkaufsoffene Sonntage statt Arbeitsruhe, schrille Partys und Events statt „seelischer Erhebung“. Dass die meisten staatlich anerkannten Feiertage in Deutschland christliche Feste sind, spielt keine große Rolle mehr, und ihre religiöse Bedeutung gerät in Vergessenheit. Müssen sie noch gesetzlich geschützt werden? Oder wäre es ehrlicher, sie abzuschaffen?

IHR GEsPRÄCHsPARTNER

Dr. Herbert Lindenlauf
(Berufsschulpfarrer em.)