Suchtberatung

Wir bieten Beratung für suchtgefährdete Menschen, Suchtkranke, deren Angehörige und Bezugspersonen aus dem sozialen Umfeld (z.B. Arbeitgeber, Lehrer, Erzieher, Freunde) an.

Unsere Beratung ist nicht an eine Konfessionszugehörigkeit gebunden.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben mit:
• Alkohol
• Medikamenten
• Glücksspiel
• Essstörungen
• illegalen Drogen

bieten wir Ihnen die Möglichkeit zu vertraulichen Gesprächen.

Alle Mitarbeitenden des Diakonischen Werkes sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

 

Beratungsangebot

Ambulante Therapie Sucht

Wir ermöglichen Alkohol- und/oder Medikamentenabhängigen eine Entwöhnungsbehandlung im bekannten Umfeld

Ambulante Beratung

Wir informieren Sie über die Entwicklung einer Suchterkrankung und geben einen Überblick über Hilfsangebote. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung von Lösungsstrategien und begleiten Sie auf Ihrem Weg aus der Sucht.

Vorbereitung/Vermittlung zur stationären Therapie

mit anschließender Nachsorge

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Entscheidungsprozess für eine stationäre Therapie und entwickeln den geforderten Sozialbericht mit Ihnen. Im Anschluss an die Therapie kann die Nachsorgeberatung in Einzel- oder Gruppengesprächen wahrgenommen werden.

Beratung zur Vorbereitung auf eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU)

Das Angebot wendet sich an Personen, die aufgrund des Fahrens unter Alkohol-, Medikamenten- oder Drogeneinfluss den Führerschein verloren haben und sich zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis einer medizinisch-psychologischen Untersuchung unterziehen müssen.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle bieten Vorgesetzten und Personalverantwortlichen Beratung und Supervision zum angemessenen und kompetenten Umgang mit suchtgefährdeten Mitarbeitern an. Zur Suchtprävention in Betrieben und Verwaltungen werden Tagesseminare durchgeführt zum Thema:

• Sucht im Betrieb – ansprechen statt schweigen

• Umgang mit Stress

• Konflikte erfolgreich managen

Entspannungskurse

2 x jährlich wird ein Kurs in Progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen angeboten.

Raucherentwöhnungskurs

1x im Jahr wird eine Kurs für alle, die mit dem Rauchen aufhören möchten und langfristig rauchfrei leben möchten angeboten. Das Rauchfrei Programm ist ein modernes Tabakentwöhnungsprogramm, das neueste wissenschaftliche Erkenntnisse beinhaltet.

Informationsveranstaltungen und Seminare zur Suchtprävention

(z.B. Alkohol und Schwangerschaft, oder Infoveranstaltungen zur Prävention für Schulklassen und Jugendgruppen)