Nachrichten

Bundesweites Musik-Projekt "Kirche klingt" macht Station in Trier

 

Das Projekt „366+1, Kirche klingt 2012“ – ein musikalischer Staffellauf durch ganz Deutschland ist am Samstag, 10. März 2012 um 18.00 Uhr zu Gast in Trier. In der Konstantin-Basilika findet die 70. Veranstaltung dieser bundesweiten Reihe statt (Evangelische Kirche zum Erlöser, Konstantinplatz 11, 54290 Trier).

Basilikaorganist Martin Bambauer spielt auf der Schuke-Orgel der Basilika bedeutende Orgelwerke von Dieterich Buxtehude (Toccata d-Moll BuxWV 155), Johann Sebastian Bach (u.a. Passacaglia c-Moll BWV 582, Triosonate Nr.5 C-Dur BWV 529), eine Improvisation über den Choral „Ist Gott für mich, so trete“ (Leitlied der laufenden Stafettenwoche) sowie Introduktion, Passacaglia und Fuge e-Moll op.127 von Max Reger. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Weitere Informationen unter www.ekd-366plus1.de.

Beginnend am 1. Januar in Augsburg, zieht sich das musikalische Band im Frühjahr über den Süden und Westen Deutschlands an die sommerliche Nord- und Ostsee, im Herbst zu den Stätten der Reformation und im Winter nach Sachsen. Am 31. Dezember endet das klingende Schaltjahr in Zittau. Das besondere Konzert „+1“ erklingt in der Osternacht in der Mitte Deutschlands. Nach der Veranstaltung in Trier zieht die Stafette weiter nach Koblenz.

Das vom Kulturbüro der EKD und den Musikern der Landeskirchen organisierte Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Kulturstaatsminister Bernd Neumann und findet im Rahmen der Lutherdekade statt, die das 500. Reformationsjubiläum 2017 vorbereitet.

Weitere Informationen

Kantor Martin Bambauer
Evangelische Kirchengemeinde Trier
Gemeindebüro
Konstantinplatz 10
D-54290 Trier
Tel: (+49) 0651-9949120-12
Fax: (+49) 0651-9949120-20
kantor@ekkt.de