Nachrichten

Ein buntes Fest - Reformationstag in Prüm

Unser Reformations-Gemeindefest war ein voller Erfolg:Gestartet wurde der Reformationstag mit einem festlichen Gottesdienst mit Abendmahl in einer vollbesetzten Evangelischen Kirche Prüm. Zu dieser Abendmahlsfeier wurde gleich der neue Brotkelch eingeweiht, den wir einen Tag zuvor vom Bischof aus Ruanda geschenkt bekamen, der zum zweiten Mal zusammen mit Vertretern des Partnerschaftskreises zu Gast in der Gemeinde war.

Nachdem man sich bei Schmalzbroten, Flammkuchen oder einer kräftigen Suppe gestärkt hatte, konnte man sich ganz dem dargebotenen Programm widmen:
z.B.
- für die Kleinen die Geschichte Luthers nacherzählt mithilfe eines Erzähltheaters
- für die Älteren ein Besuch im Life-Escape-Room "Rettet Martin Luther" oder einer Rätseljagd durchs Gemeindehaus
- beim Stöbern durch den Basar mit vielen Handarbeiten von Gemeindegliedern, die zugunsten der Orgel verkauft wurden
- oder einfach beim gemütlichen Zusammensitzen im Gemeindesaal.

Am Nachmittag konnte man in der Kirche unter anderem den ungehaltenen Reden von Katharina von Bora lauschen und einem amüsanten Monolog Johann Walters, dem Komponisten und Herausgeber des ersten evangelischen Gesangbuches. Bevor sich das Reformations-Gemeindefest dem Ende entgegenneigte, wurden noch die besten Gruppen des Life-Escape-Spiels gekürt: mit einer sagenhaften Zeit von knapp unter 30 min. gewann die "Kindertreff"-Gruppe, dicht gefolgt von der "Frauentreff am Abend"-Gruppe, einer Familie aus Schönecken und einer Familie aus Düsseldorf, die zu Gast in der Eifel war.

Danke an alle, die gekocht, gebastelt, eingekauft, dekoriert, verkauft, vorgelesen und sich gekümmert haben, dass dieses Jubiläum ein schöner Abschluss des Reformationsjahres geworden ist, welches vor einem Jahr, am 31.10.2016 mit den "Nacht der Kirchen" begonnen hatte.


Bookmark and Share