Nachrichten

Kinderfreizeit Herbstferien 2017 Bamberger Hof

In der ersten Woche der Herbstferien fand die erste Kinderfreizeit der Region Saar-Hunsrück in Kooperation mit dem Kirchenkreis Trier statt. Mit 35 Kindern zwischen 6 und 11 Jahren verbrachten wir eine Woche auf dem Bamberger Hof im Landkreis Kusel. Die Leitung teilten sich die Jugendreferentin Katinka Fries vom Kirchenkreis Trier und die regionale Jugendmitarbeiterin der Region Saar-Hunsrück Melanie Winter.

Zur Unterstützung waren sieben ehrenamtliche Teamer zwischen 13 und 18 Jahren mit an Bord und kümmerten sich mit unendlicher Geduld, Freude und Action um die ganze Kinderbande. Der Bamberger Hof liegt mitten im Wald und lädt zum Bauen, Spielen und Entdecken ein, da das großläufige Gelände umzäunt ist. Zum Schlafen standen uns sechs Hütten mit Hochbetten zur Verfügung, die um einen großen Lagerfeuerplatz angeordnet sind.

Jeden Morgen sind wir in ein ganz besonderes Flugzeug gestiegen und haben ein spannendes Land mit Kultur, Spielen und Handwerk kennen gelernt. Unsere Reise führte uns von Amerika, Brasilien, Japan bis nach Australien. Wir haben Indianer getroffen und sind selber welche geworden und haben ein Tag in einem selbstgebauten Tipi gewohnt. In Brasilien haben wir gemeinsam einen bunten Karneval gefeiert und in Japan Mangas gezeichnet und Origami gefaltet. In Australien durfte ein selbstgebauter Bumerang nicht fehlen.

Ein besonderes Highlight war ein riesiges Lagerfeuer, für das wir natürlich erstmal Holz suchen mussten. Als Belohnung gab es dann für alle Marshmallows. Eine besondere Herausforderung war das Kochen für 44 Personen, doch auch das hat super geklappt und jeden Tag gab es natürlich ein landestypisches Mittagessen. In der Mitte der Woche hatte unser Flugzeug eine Panne und wir machten alle zusammen bei strahlendem Sonnenschein einen Ausflug in den Neunkirchner Zoo.

Gemeinsam mit den Teamern haben alle Kinder ihre Eindrücke aus den Ländern mit der Kamera festgehalten. Mittels ganz vielen Playmobilfiguren und jeder Menge Fantasie und kreativen Materialen entstanden Indianerstädte, Zoos und Karnevalsoutfits. Am Ende konnte jedes Kind eine Collage mit eigenen Fotos mit nach Hause nehmen. Dies hat das Land Rheinland-Pfalz durch seine Medienförderung möglich gemacht.

So haben wir gemeinsam eine unvergessliche Woche erlebt und uns weder vom Wetter noch vom Heimweh unterkriegen lassen. Vielen Dank an unsere fleißigen Teamer, die diese Freizeit so großartig gestaltet haben!

Melanie Winter & Katinka Fries


Bookmark and Share