Nachrichten

Trust & Try – Vertrauen und Mut Konficamp in Wittenberg

163 Personen aus neun verschiedenen Gemeinden des Kirchenkreises, davon 40 ehrenamtliche Teamer und 11 hauptamtliche Pfarrer, sowie Jugendmitarbeitende besuchten von 05.-09.07.2017 das Konficamp anlässlich des Reformationsjubiläums in Wittenberg.

Ein riesen Campgelände das durch einen 2600m langen Bauzaun begrenzt wird, 360 Bierzeltgarnituren auf dem Gelände, ein 1200qm großes Veranstaltungszelt sowie vier kleinere Essenszelte von 365qm. 120 Schlafzelte für bis zu 14 Personen und ein permanentes Team vor Ort von 82 Personen – das sind die Fakten.

Inhaltlich beschäftigten uns die Themen "Identität", "Vertrauen" und "Handeln". Anhand von kurzen Filmen wurden die Themen jeweils jugendgerecht angestoßen. Im weiteren Verlauf beschäftigten sich dann die Gemeindeteamer mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden mit den einzelnen Themen. So entstand beispielsweise ein Parcours zum Thema "Vertrauen" sowie ein "Mensch der Zukunft" der kreativ gestaltet und mit vielen guten Eigenschaften ausgestattet war.

Die Nachmittage waren geprägt von verschiedenen Workshop-Angeboten. Von kreativem Schreiben, über Graffiti, moderner Tanz, sportliche Aktivitäten, mittelalterliches Schmieden, bis hin zu Filmworkshops und kreativen Mitmachaktionen reichte hier die Bandbreite.

An den Abenden gab es ein Programm für alle 1200 Menschen die in dieser Zeit das Camp besuchten. Neben einer Camprallye "Die Lutherverschwörung", wurde außerdem an einem Abend eine Disco, sowie ein Galaabend veranstaltet.

Ein Nachmittag war für den Ausflug in die Stadt Wittenberg reserviert. Das Assisi-Panorama, ein 360-Grad Bild aus der Zeit der Reformation, welches sowohl Stimmung, als auch Tageszeiten ändert, war sehr eindrücklich und beeindruckte viele der Konfirmandinnen und Konfirmanden sehr.

Auch der Torraum Jugend der Weltausstellung Reformation war sehr beliebt. Hier gab es beispielsweise eine Mitmachaktion zum eigenen Konsum und der Verschwendung von Ressourcen. Einige Konfirmanden besuchten auch den RefoBeach, ein Angebot des CVJM. Hier waren die vier Sola der Reformation vor herrlicher Strandkulisse Thema. Einige besuchten zudem den Klettergarten und stellten hier ihren Mut unter Beweis. Den Abschluss des Ausfluges bildete eine gemeinsame Andacht in der Schlosskirche in Wittenberg.

Bevor es am 09.07. wieder nach Hause ging durfte natürlich ein gemeinsamer "Turnertanz" nicht fehlen. "Wir wären auf jeden Fall wieder dabei. Es war toll in dieser großen Gruppe" war von vielen zu hören.

Vielen Dank an alle Haupt- und Ehrenamtlichen aus den Gemeinden, die bereit waren, sich auf Konficamp im Jahr des Reformationsjubiläums einzulassen und ihre Konfirmandinnen und Konfirmanden begeistern konnten, daran teilzunehmen!


Bookmark and Share