Nachrichten

Mittwochforum am 11. Oktober um 18 Uhr im Caspar-Olevian-Saal

Huldrych Zwingli - Der unbekannte Reformator ein Vortrag von Pfr. i.R. Dr. Herbert Lindenlauf, Trier

Portrait von H. Zwingli von Hans Asper. (ca. 1531)

Unter den großen Reformatoren des 16. Jahr­hunderts ist Huldrych Zwingli (1484-1531) heute wohl der am wenigsten bekannte. Der Vortrag ruft einige wichtige Stationen aus dem Leben und Wirken Zwinglis ins Gedächt­nis. Im Vergleich mit Luther werden dabei neben einem gemeinsamen Grundanliegen auch Unterschiede, ja Gegensätze sichtbar. Sie machen deutlich, dass die Reformationsbewe­gung von Anfang an mehr als nur ein Zentrum hatte und dass es verschiedene Wege gab, die von Rom wegführten.